Design von J2EE Anwendungsarchitekturen

amk-group
Inhouse

6.250 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 -... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

In diesem Seminar lernen Sie, wie Architekturen auf Basis des J2EE-Standards erstellt werden. Verschiedene Anwendungen von Architekturvarianten arbeiten Sie sich heraus unter anderem mit UML Komponenten- und Deployment-Diagrammen. Durch zeigen verschiedener Lösungen, können Sie die für sich beste Lösung, anhand von praktischen Übungen, anwenden.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Themenkreis

Seminarziel:

In diesem Seminar lernen Sie, wie Architekturen auf Basis des J2EE-Standards erstellt werden. Verschiedene Anwendungen von Architekturvarianten arbeiten Sie sich heraus unter anderem mit UML Komponenten- und Deployment-Diagrammen. Durch zeigen verschiedener Lösungen, können Sie die für sich beste Lösung, anhand von praktischen Übungen, anwenden.

Zielgruppe:

Analytiker und Designer

Inhalt:

  • Überblick J2EE Architekturen/Einteilung der Architekturen zur Lösung verschiedener Problemstellungen


  • Vorstellung der IBM Patterns for e-Business zur Unterstützung des Designs


  • Generelle Einführung in den Design-Prozeß – Entwurf von Architekturen nach dem Rational Unified Process (RUP)


  • UML-Diagramme und Notationen zur Beschreibung des Designs


  • J2EE-Standards und Auswirkungen auf die Architekturen


  • Generelle Problemstellungen im Design (Security mit DMZ, SSO etc)


  • Design (Workshop) von verschiedenen Anwendungen (Data Access, Transaktionelle System, Business Integration)


  • Evaluierung der Design, Diskussion der Design unter Berücksichtigung verschiedener Gesichtspunkte (Sicherheit, Performance, Kosten etc.)


  • Konsequenzen für Organisation, Infrastruktur und Skills bei der Wahl eines Designs


  • Diskussion von Performance-Fragestellungen für verschiedene Architektur-Alternativen- Nutzung von Performance-Guidelines


  • Auswahl von Produkt-Beispielen für die Umsetzung der Architekturen


Voraussetzung:

keine


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen