Design von Storage Area Networks

AS-SYSTEME Unternehmensberatung
In Stuttgart, Bern (Schweiz), Zürich (Schweiz) und 1 weiterer Standort

2.490 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 9... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten: - Erkennen der Problemfelder beim Datenmanagement im Unternehmen des Kunden. - Design einer geeigneten SAN-Infrastruktur für die Datenmanagementanforderungen des Kunden. - Design einer geeigneten SAN-Infrastruktur für das Management von Kapazität und Verfügbarkeit. - Design eines SAN mit dem Ziel der Speicherkonsoli..
Gerichtet an: Dieser Kurs richtet sich an Personen, die mit Architektur und Implementierung betraut sind, über Kenntnisse aktueller Speicherprodukte und -technologien verfügen und ihr Wissen über das Design von SANs auf Unternehmensebene erweitern wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bern
Mühlemattstrasse 14a, CH-3007, Bern, Schweiz
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Amperestrasse 6, D-63225, Hessen, Deutschland
auf Anfrage
Stuttgart
Wankelstraße 1, D-70563, Baden-Württemberg, Deutschland
auf Anfrage
Zürich
Javastrasse 4, CH-8604, Zürich, Schweiz

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über folgende Vorkenntnisse verfügen: - Verwalten von Datenträgern mit Speichermanagementsoftware, zum Beispiel Veritas Volume Manager - Darstellen der Rolle der technischen Komponenten eines SAN - Differenzieren zwischen SAN-Topologien und Darstellen der Vorzüge und Nachteile der einzelnen Topologien -...

Themenkreis

Trainingsziel

Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Erkennen der Problemfelder beim Datenmanagement im Unternehmen des Kunden


  • Design einer geeigneten SAN-Infrastruktur für die Datenmanagementanforderungen des Kunden


  • Design einer geeigneten SAN-Infrastruktur für das Management von Kapazität und Verfügbarkeit


  • Design eines SAN mit dem Ziel der Speicherkonsolidierung


  • Design eines SAN im Hinblick auf die Datensicherungsziele im Unternehmen


  • Design eines SAN, das Sun Cluster 3.X- oder Oracle® RAC Cluster-Anwendungen (ORACLE RAC) unterstützt


  • Design eines SAN, das die Ziele einer Remote-DR (Remote Disaster Recovery) erfüllt


Teilnehmerkreis

Dieser Kurs richtet sich an Personen, die mit Architektur und Implementierung betraut sind, über Kenntnisse aktueller Speicherprodukte und -technologien verfügen und ihr Wissen über das Design von SANs auf Unternehmensebene erweitern wollen.

Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über folgende Vorkenntnisse verfügen:

  • Verwalten von Datenträgern mit Speichermanagementsoftware, zum Beispiel Veritas Volume Manager


  • Darstellen der Rolle der technischen Komponenten eines SAN


  • Differenzieren zwischen SAN-Topologien und Darstellen der Vorzüge und Nachteile der einzelnen Topologien


  • Erläutern der Anwendung von Zoning-Techniken zur Verwirklichung der Speichermanagementziele


  • Implementieren von Sicherheitsfunktionen in einem SAN


  • Darstellen der Funktion einer Virtualisierung in einem SAN


  • Identifizieren von Schnittstellen und Protokollen für SAN-Managementanwendungen


Überblick über den Inhalt des Trainings

In diesem Kurs erwerben die Teilnehmer intensive praktische Erfahrung

in der Erstellung eines SAN-Designs (Storage Area Network) auf der

Grundlage der Sun StorEdgeÂ(TM) Open SAN-Architektur. In einer Reihe

von Fallstudien aus der Praxis bekommen die Teilnehmer die Gelegenheit,

Speicherziele und technische Infrastrukturen so aufeinander

abzustimmen, dass der Kunde letztlich den größtmöglichen Nutzen aus der

Investition in sein SAN ziehen kann. Dieser Kurs besteht zu 30 % aus

Vorträgen und zu 70 % aus Aufgaben im Zusammenhang mit Fallstudien.

Grundlagen des SAN-Designs

  • Identifizieren der Problemfelder beim Datenmanagement im Unternehmen des Kunden
  • Bewerten der Auswirkungen von SANs auf die IT-Umgebung
  • Beschreiben der Auswirkungen von SANs hinsichtlich der Problemstellungen bei der Datenverwaltung
  • Beschreiben der wesentlichen Aspekte, die beim Design eines SAN berücksichtigt werden müssen
  • Bewerten der potenziellen Bereiche für Kosteneinsparungen durch eine SAN-Implementierung


Design der SAN-Infrastruktur zur Unterstützung des Unternehmens

  • Definieren der Speicherziele des Kunden
  • Analyse der Speicheranforderungen des Kunden
  • Beschreiben, wie SAN-Lösungen geschäftliche Zielsetzungen unterstützen


Design der SAN-Infrastruktur für die Kapazitätsverwaltung und

  • Identifizieren von SAN-Referenzkonfigurationen, die die Verfügbarkeit erhöhen
  • Design von Sun-unterstützten Konfigurationen für SAN-Anwendungen auf Grundlage der Kapazität


Design eines SAN zur Unterstützung der Speicherkonsolidierung

  • Beschreiben der Umgebung für die Speicherkonsolidierung
  • Identifizieren der Voraussetzungen des Kunden für eine Speicherkonsolidierung, die zu einer SAN-Lösung führen
  • Anwenden systematischer Methoden für das Design einer SAN-Lösung, die Speicherkonsolidierung unterstützt


Design eines SAN zur Unterstützung von Datensicherung im Unternehmen

  • Identifizieren der Voraussetzungen des Kunden Datensicherung im Unternehmen, die zu einer SAN-Lösung führen
  • Beschreiben der Umgebung für die Datensicherung im Unternehmen
  • Beschreiben von Datensicherungsimplementierungen ohne Server
  • Design eines Sun SAN für die Datensicherung im Unternehmen


Design eines SAN zur Unterstützung von Clustern

  • Beschreiben der Umgebung für die Clusteranwendungen
  • Beschreiben, wie ein SAN eine SAN 3.x-Konfiguration unterstützt
  • Beschreiben von SAN-Designelementen für ORACLE RAC
  • Design eines SAN, das Cluster unterstützt


Design eines SAN zur Unterstützung von Kontinuität im Unternehmen

  • Beschreiben der Auswirkungen von SAN-Designs auf die remote Datenreplikation
  • Beschreiben der Auswirkungen von SAN-Designs auf remote Cluster
  • Definieren von SAN-basierten Cluster-Konfigurationen
  • Design eines SAN, das Distanzfunktionen unterstützt


Kurssprache deutsch, Unterrichtsmaterial überwiegend in englischer Sprache.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen