Diätologie

Fachhochschule St. Pölten
In St. Pölten (Österreich)

363 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • St. pölten (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Das Studium zielt darauf ab, Ernährung zum Zwecke - der Gesundheitsförderung - der Krankheitsprophylaxe - der ernährungsmedizinischen Krankheitstherapie sowie - der ernährungsmedizinischen Rehabilitation am Menschen einzusetzen.
Gerichtet an: Generelle Anforderungen an die BewerberInnen: Freude am Umgang mit Menschen, Gute Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit, Genauigkeit, Kreativität

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
St. Pölten
Matthias Corvinus-Straße 15, 3100, Niederösterreich, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- Allgemeine Hochschulreife (AHS/BHS) gemäß § 4 Abs. 3 FHStG - Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung, die zu einem Universitätsstudium der Medizin berechtigt - Besitz eines ausländischen Zeugnisses, das einem österreichischen Zeugnis, wie oben angeführt, gleichwertig ist WICHTIGER HINWEIS für BewerberInnen mit nicht-österreichischen Reifeprüfungszeugnissen - Facheinschlägige berufliche Qualifikationen mit den notwendigen Zusatzprüfungen (Diplom im Gesundheits- und Krankenpflegefachdienst)

Themenkreis

Das sechssemestrige Studium ist modular aufgebaut. Im Rahmen der Ausbildung erwerben die Studierenden fachlich-methodische Kompetenzen, sozialkommunikative sowie wissenschaftliche Kompetenzen. Besonderes Augenmerk wird auf die Förderung der Selbstkompetenz gelegt. Die praktische Ausbildung umfasst 25 Prozent der Gesamtworkload und ist in steigender Intensität auf die sechs Semester aufgeteilt.

Fachlich-methodische Kompetenzen

Zur eigenverantwortlichen Durchführung des diätologischen Prozesses und zum eigenverantwortlichen Handeln im Ernährungs- und Verpflegungsmanagement müssen Studierende diätologische Kenntnisse und Fertigkeiten mit medizinischen und ernährungsphysiologischen Kenntnissen sowie Kenntnissen aus anderen relevanten Disziplinen verknüpfen lernen. Der diätologische Prozess umfasst die Arbeitsschritte der ernährungsmedizinischen Therapie von der Ernährungsanamnese, Erhebung des Ernährungsstatus, diätologische Befundung und Beurteilung, Planung, Umsetzung, Beratung und Schulung bis zur Qualitätssicherung, Evaluation, Dokumentation und Reflexion.

Sozialkommunikative und Selbstkompetenzen

Kommunikationsfähigkeit, Kritikfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Empathie, Rollendistanz, Frustrationstoleranz, Selbstbestimmungsfähigkeit, Selbstreflexionsfähigkeit, Gestaltungs- und Mitbestimmungsfähigkeit, Teamfähigkeit und professionelles Selbstverständnis für die Berufsausübung werden im Rahmen des Studiums gefördert und zeichnen AbsolventInnen des Studiengangs Diätologie aus.

Wissenschaftliche Kompetenzen

Die Ausbildung zielt darauf ab, Forschungsprozesse nachzuvollziehen und forschungsrelevante Fragestellungen aus dem berufsspezifischen Bereich formulieren zu können. Geeignete wissenschaftliche Forschungsmethoden können ausgewählt und angewandt werden, erhobene Daten ausgewertet und wissenschaftlich aufbereitet werden.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühren: 363,36 EUR pro Semester ÖH-Beitrag wird zusätzlich eingehoben