Dialog Facilitator

Kurpfalz Management
In Frankenthal

700 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0 62 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Frankenthal
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Die TeilnehmerInnen haben sich einen theoretischen Überblick zum Thema 'Dialog' verschafft. Sie haben an Beispielen typische Phasen eines Dialogs kennengelernt und verfügen über methodisches knowhow zur Begleitung und Steuerung von Dialogen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankenthal
Mahlastraße 21, 67227, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Rudolf Göser
Rudolf Göser
Trainer

Themenkreis

Die Situation:

„Sorgfältig suchen statt schnell entscheiden“ - so manches Meeting würde von dieser Maxime profitieren. Amerikanische Experten wie Bill Isaaks verheißen darüber hinaus beinahe Sensationelles: Wenn ein
wirklicher „Dialog“ gelingt, stellen sich nicht nur überraschend neue Einsichten ein, sondern zugleich auch eine produktive
und tragfähige Handlungsorientierung. Der Dialog-Fascilitator ermöglicht und begleitet diese Gesprächsform und erschließt der Arbeitsgruppe damit neues Terrain.

Die Inhalte:

! Das Spezifische von „Dialog“ in Ábgrenzung von anderen Gesprächen formen.
! Dialog als Haltung, Prozess und Methode
! Typische Phasen und Krisen im Dialog
! Die Rolle des Fascilitators: Hinführung
zu und Begleitung in den verschiedenen Phasen des Dialogs
! Chancen und Grenzen von Dialog: Die Einsatzmöglichkeiten

Die TeilnehmerInnen:

sind Fachleute aus der Personalabteilung oder / und Führungskräfte von Arbeitsgruppen, die immer wieder neue Lösungen kreiren müssen.

Die Methoden:

Kurze Theorieninputs schaffen Verständnis für die Zusammenhänge, das gemeinsame Eintreten in die Gesprächsform „Dialog“ ermöglicht experimentelles Erkunden. Übungen mit sorgfältigen Auswertungen
schaffen Handlungssicherheit.

Sonstiges:

Zu diesem Themenkreis erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Konzept für interne Weiterbildung.

Teilnehmerzahl: 12

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12