Dichtungstechnik - Typen, Auswahl und Leckage

Haus der Technik e.V.
In Essen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-201 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Essen
Beschreibung

Das Seminar ist für Ingenieure, Techniker, Meister aus den Bereichen Planung, Spezifikation und Instand-setzung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Essen
Hollestr. 1, D-45127, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Es gibt eine Vielzahl von Dichtungstypen aus verschiedenen Werkstoffen, Flachdichtungen mit und ohne Bördel, Gummi-Stahl-, PTFE-ummantelte-, metallummantelte-, Metallweichstoff- (Wellring-, Spiral- und Kammprofildichtungen) und Metalldichtungen (Linsen-, Spießkant-, Ring-Joint- und Schweißdichtungen). Diese Dichtungen werden vorgestellt und miteinander verglichen.

Aus den Gesetzen, Regelwerken und Vorschriften ergeben sich viele unterschiedliche Mindestanforderungen. Besondere Anforderungen ergeben sich aus der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). Die VDI 2290:2012-06 verlangt im Sinne des Bundesimmissionsschutzgesetzes (BImSchG) Anstrengungen zur Reduzierung schädlicher Emissionen. Einzuhalten sind ggfs. das Wasserhaushaltsgesetz (WHG). Die Anforderungen der Druckgeräterichtlinie (Richtlinie 97/23/EG) sind für Hersteller von Druckgeräten einzuhalten und von Betreiber als Stand der Technik umzusetzen. Eine besondere Herausforderung ist die Auswahl der richtigen Dichtung. Mit diesem Seminar wird die Auswahl der richtigen Dichtung erleichtert.

Leckagen an Flansch-/Dichtverbindungen verursachen hohe Kosten, gefährden Mitarbeiter und schädigen die Umwelt. Dies gilt es zu vermeiden. Neben der Auswahl der richtigen Dichtung wird als Hauptursache für versagende Dichtverbindungen mangelhafte Montage gesehen. Die Anforderungen an den Anlagenbetreiber in Bezug auf Qualifizierung des Personals zur Montage von Dichtverbindungen steigen stetig. Die Qualifizierung und Überprüfung des Personals erfolgt nach der EN 1591-4. Flanschverbindungen werden wiederkehrend geprüft oder müssen für Reparaturen geöffnet werden. Zur Erfüllung aller Anforderungen gehört die richtige Auswahl der Dichtung, das optimale Montageverfahren und die sachgerechte Überprüfung des Montageergebnisses.
Das Seminar vermittelt alle erforderlichen Kenntnisse zur richtigen Dichtungsauswahl, der richtigen Montage und vergleicht und beurteilt die Anforderungen. Es klärt über den aktuellen Stand der Technik und die sich daraus ergebenden Maßnahmen auf.
 

Die Elektronik-Fibel ist einfach nur genial. Einfach und verständlich, nach so einem Buch habe ich schon lange gesucht. Es ist einfach alles drin was man so als Azubi braucht. Danke für dieses schöne Werk.


Die Kommunikationstechnik-Fibel ist sehr informativ und verständlich. Genau das habe ich schon seit langem gesucht. Endlich mal ein Buch, das kurz und bündig die moderne Informationstechnik beleuchtet.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen