Die Altersversorgung des Gesellschafter-Geschäftsführers GGF

ASB Bildungsgruppe Heidelberg e.V.
In Heidelberg

1.320 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Heidelberg
Beschreibung

Alles Wichtige über die Versorgung des Gesellschafter-GeschäftsführersWie eine Versorgungszusage an den GGF gestaltet werden kannLösungsstrategie zur Einrichtung einer GGF-VersorgungLösungsstrategien zur Restrukturierung einer bestehenden GGF-Versorgung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Heidelberg
69115, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Die Einrichtung einer neuen und auch die Umstrukturierung einer bestehenden GGF-Versorgung stellt für Versicherungsvermittler und Makler immer wieder eine neue Herausforderung dar. Zwar ist das theoretische Fachwissen häufig vorhanden, doch stellt sich immer wieder die Frage, wie der Gesellschafter-Geschäftsführer im Hinblick auf eine Optimierung seiner Versorgungszusagen angesprochen werden kann. Dabei wird Ihnen dieses vertriebsorientierte Seminar wichtige Hinweise geben.

1. Tag, 9.00-12.30 Uhr (Dr. Claudia Veh)

Sie erfahren alles Wichtige über die Versorgung des Gesellschafter-Geschäftsführers, wie

  • Welche Vor- und Nachteile die verschiedenen Durchführungswege für den GGF haben
  • Welche Anforderungen seitens der Finanzverwaltung an die GGF-Versorgung gestellt werden
  • Wie die GGF-Versorgung steuerlich und sozialversicherungsrechtlich behandelt wird und welche bilanziellen Auswirkungen sich ergeben
  • Steuerliche Anforderungen an die GGF-Versorgung
  • Aktuelles aus der Rechtsprechung zur GGF-Versorgung
  • Gestaltungselemente der GGF-Versorgung

1. Tag, 13.30 Uhr bis 2. Tag, 12.30 Uhr (Dr. Claudia Veh)

Wie eine Versorgungszusage an den GGF gestaltet werden kann

  • Versorgung - privat oder betrieblich?
  • Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit
  • Unverfallbarkeitsregelung
  • vorgezogene Altersrente
  • Bilanzsprung
  • Witwen/rversorgung
  • Arbeitgeberwechsel

Welche Möglichkeiten bei unterfinanzierten Pensionszusagen bestehen

  • GmbH als Versicherungsunternehmen
  • Finanzierungsprobleme
  • Gehaltsreduktion
  • Lösungsansätze
  • (Teil-)Verzicht

Welche Möglichkeiten der Auslagerung von Pensionsrückstellungen existieren

  • Warum Auslagerung von Pensionsrückstellungen?
  • Wechsel zur Unterstützungskasse
  • Wechsel in den Pensionsfonds
  • Wechsel in Pensionsfonds und Unterstützungskasse

Wie die GGF-Versorgung im Versorgungsausgleich behandelt wird

  • Interne/externe Teilung
  • Teilung auf Kapitalwert- oder Rentenbasis
  • Ausschluss vorzeitiger Risiken

Wie die GGF-Versorgung in der Insolvenz der GmbH zu schützen ist

  • Übernahme durch eine Unterstützungskasse
  • Übernahme durch einen Pensionsfonds
  • Liquidationsversicherung

Vertriebs-Workshop

2. Tag, 13.30-17.00 Uhr (Elmar Wiechers-Wenta)

Erarbeitung einer Lösungsstrategie zur Einrichtung einer GGF-Versorgung bei Neugründung bzw. Übernahme einer GmbH

  • Berücksichtigung der verschiedenen Durchführungswege
  • Steuerrechtliche und versicherungstechnische Möglichkeiten
  • Bewertung von Vor- und Nachteilen
  • Präsentation und gemeinsame Diskussion der Ergebnisse

Erarbeitung verschiedener Lösungsstrategien zur Restrukturierung einer bestehenden GGF-Versorgung

  • Bei Finanzierungsproblemen der GmbH oder bei Verkauf und/oder bei Übergabe der GmbH
  • Berücksichtigung und Bewertung verschiedener Handlungsoptionen und ihrer Folgen:
  • Verzicht auf noch nicht erdiente Versorgungsanwartschaften,
  • Ausfinanzierung der erdienten Versorgungsanwartschaften

Übertragung der erdienten Versorgungsanwartschaften auf

  • Pensionsfonds
  • Unterstützungskasse
  • Präsentation und gemeinsame Diskussion der Ergebnisse

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen