Die Erfolgsdisziplinen für das Verkaufs-Management (VKL)

Peter Schreiber & Partner
In Luzern (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 7... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Luzern (Schweiz)
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

Aufbau einer strategie- und kundenfokussierten Verkaufsorganisation, Entwicklung und Umsetzung von wertsteigernden Verkaufsstrategien und -plänen, Verhandlungsgeschick für den Verkaufsabschluss, Steigerung der Motivation und Eigeninitiative von Verkaufsberatern, Ihr persönliches Gesundheitsziel, Realitätstreue Verkaufsplanung und effektives Vertriebscontrolling.
Gerichtet an: Verkaufsleiter, Business-Unit-Leiter, Geschäftsführer, Verkaufsverantwortliche, die zusätzliche Verkaufsmanagementaufgaben übernehmen, Filial- und Niederlassungsleiter, Führungs- und Fachkräfte mit zunehmend bedeutenderen Verkaufsaufgaben

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Luzern
Hotel Hermitage, 6006, Luzern, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Als erfahrene Verkaufspersönlichkeit suchen Sie neue Konzepte und Instrumente eines modernen Verkaufsmanagements, welches den heutigen Anforderungen an Effizienz, Effektivität und Verkaufserfolge entspricht. Sie bereichern Ihre Verkaufskompetenz, indem Sie mit einem zukunftsorientierten, systematischen Verkaufsmanagement einen entscheidenden Mehrwert für Ihr Unternehmen generieren.

Dozenten

Andreas Buhr
Andreas Buhr

ZfU Associate-Faculty; Lehrauftrag für Motivations- strategie. Gründer & Geschäftsführer von go! Akademie für Führung und Vertrieb. Verantwortlich für den Verkauf im Aussendienst von 1980 bis 2000 bei der Hamburg Mannheimer Versicherung AG, Hamburg

Dr. Karl Pinczolits
Dr. Karl Pinczolits

ZfU Core-Faculty; Lehrauftrag für Vertriebs-Controlling. Inhaber der MCD-Management Consulting Development, seit 20 Jahren berät er amerikanische, europäische und japanische Firmen im Bereich Wachstumsstrategien, Eisenstadt

Friedrich Holz
Friedrich Holz

ZfU Associate-Faculty; Lehrauftrag für Vertriebsführung und Coaching. Inhaber der HOLZ CONSULTING GmbH. Seine Arbeitsschwerpunkte sind: Team-Design und Team-entwicklung, Führungstechniken und Persönlichkeitsentwicklung, Tübingen

Kai Pfersich
Kai Pfersich

ZfU Core-Faculty; Lehrauftrag für Verkaufspsychologie und Verkaufstechnik. Selbstständiger Berater, Coach und Trainer mit Schwerpunkt Vertriebsentwicklung, Inhaber von The Value Company, Besigheim, zusammen mit Stefan Glowacz, Autor von „Hoch Hinaus – ein Verkäufer und ein Bergsteiger auf Erfolgstou

Michael Höller
Michael Höller

ZfU Visiting-Faculty; Master of Science Molekularbiologie, dipl. Herztherapeut SAKR (Schweiz. Arbeitsgemeinschaft Kardiale Rehabilitation), Prüfungsexperte SFCV (Schweiz. Fitness Center Verband), Personal Health & Fitness Coach, Inhaber Health Management, Herrliberg

Themenkreis

Intensivlehrgang für Führungskräfte im Vetrieb

Leadership:
Das Verkaufsteam zum Erfolg führen Werkzeuge zur Führung eines erfolgreichen Verkaufsteams
Verkaufsstrategie:
Moderne Verkaufskonzepte erstellenVorgehen und Checklisten für die Erarbeitung von Verkaufskonzepten
Verkaufsprozess:
Neue Wege im Umgang mit KundenMit einem systematischen Ansatz Potenziale erkennen und nutzen

Verkaufsmanagement

Verkaufserfolge sind in den wenigsten Fällen Zufall. Sie basieren vielmehr auf:

  • impulsstarken Verkaufsstrategien
  • einer effizienten Verkaufsplanung und -kontrolle
  • einer durchdachten, motivierten Verkaufsorganisation
  • einem leistungsorientierten Verkaufscoaching
  • motivierten Mitarbeitern, mit denen sich die gesetzten Ziele und Strategien auch tatsächlich umsetzen lassen.




    Arbeitsmethoden
    Dieser Lehrgang basiert auf einer praxisnahen und systematischen Vorgehensweise, wo Methoden und Tools erarbeitet und in konkreten Verkaufssituationen direkt trainiert werden. Die Experten vermitteln den Stoff in Form von Referaten und Fallstudien aus der Praxis, bei deren Bearbeitung die Teilnehmer aktiv mitwirken. Das Reflektieren des Lernstoffes vom Vortag und der abschliessende Workshop garantieren einen unmittelbaren Transfer in die eigene Verkaufspraxis.

    1. Tag: Operatives Sales Management
    Sensibilisierung & Fokussierung: „Augen auf und durch!"
    4-Felder-Value-Ansatz als Geschäftsmodell
    Produkt, Schnelligkeit, Prozesse und Glaubwürdigkeit im Einklang mit dem Wertschöpfungsdenken des Kunden
    Das Primat der Preise Systematischer Einsatz der Opportunitätskosten
    Menschen im Vertrieb – Ansatz zur Leistungssteigerung der Mitarbeiter
    Kai Pfersich

  • 2. Tag:
    Verkaufsstrategie
    Marktbearbeitungs-Strategie
    „Potenzial & Chance" als zentraler Leitgedanke
    Praxis des Marktbearbeitungs-Portfolios
    Marktbearbeitungs-Massnahmen für die einzelnen Portfolio-Felder
    Checkliste für die Erarbeitung von Verkaufskonzepten
    Ansatzpunkte für eine generelle Umsatzsteigerung
    Praxis der Zielkundenstrategie  Checkliste „Verkaufsförderungs-Massnahmen"
    Total Customer Focus
    Peter Schreiber

    3. Tag (Teil 1): Die Kunst der Motivation
    Heraus aus der Komfortzone der Zufriedenheit
    Entscheidungen treffen
    Learn to change or leave
    Ein Leben im Gleichgewicht
    Smarte Ziele  Motivation – wie geht das?
    Kernkompetenzen kennen
    Andreas Buhr

    3. Tag (Teil 2): Karrierefaktor Gesundheit
    Energiebereitstellung im menschlichen Körper
    OWN Fitness Test: Ihr momentaner Fitness-Level ù
    OWN Zone Test: Ihre Trainings-Zonen
    Ihr individueller Weg "to stay fit"
    Michael Höller

    4. Tag: Vertriebsführung
    Verkaufsleiter als Leader
    Führungsdimensionen
    Aufgaben der Verkaufsleiter als Teamleader
    Führungsfehler erkennen und eliminieren
    Perspektiven entwickeln und Begeisterung auslösen
    Leistungsorientiert und mitarbeitergerecht führen
    Systematische Verkäufer-Entwicklung
    Verkaufsleiter als Coach
    Coaching: mit sozialer, fachlicher und persönlicher Kompetenz
    Mitarbeiterpotenziale wecken
    Mitarbeiterfördergespräche wirksam durchführen
    Aktionsplan und Massnahmen für die Praxis
    Friedrich Holz

    5. Tag: Verkaufsplanung und
    Controlling Kennzahlen des Verkaufscontrollings
    Vertriebscontrolling als Führungsinstrument
    Durch Vertriebscontrolling den Umsatz steigern
    Ausreden und Barrieren bei der Einführung eines Vertriebscontrollings
    Karl Pinczolits

    Bitte nehmen Sie für das Programm „Karrierefaktor Gesundheit" am Mittwoch Nachmittag Trainingsbekleidung und Sportschuhe mit (ab 16.00 Uhr).

    Teilnehmerstimme

    "Meine Erwartungen wurden übertroffen, sehr begeisternde Trainer; viele direkt umsetzbare Möglichkeiten gelernt!"
    Martin Wallinger, Vertriebsleiter, STEYER-WERNER, A-Pasching
  • Zusätzliche Informationen

    Preisinformation:

    ZfU-Mitglieder CHF 5440.–/EUR 3400.– – mit Zertifikat + CHF 250.–/EUR 155.– Inbegriffen: sind fünf Mittagessen, 1 Networking-Event am Montag, Pausengetränke und eine ausführliche Seminardokumentation. Besuchen mehrere Personen des gleichen Unternehmens den selben Seminartermin, erhält jeder weitere Teilnehmer 15% Ermässigung.


    Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
    Mehr ansehen