Die Fehlermöglichkeits - und Einflussanalyse (FMEA) im Qualitätsmanagement-Prozess - Firmenseminar (Inhouse-Schulung)

Bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)30... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Inhouse
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Die Teilnehmer erkennen die Bedeutung der Anwendung der Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse für ihre Branche und lernen die Umsetzung der FMEA an Hand von Teamübungen und Praxisbeispielen detailliert kennen. Gerade im Bereich von Kundenreklamation und Mängelanzeigen hilft die FMEA Fehler vorbeugend aufzuspüren und zu vermeiden. Nur dann ist eine qualitätsgenaue Kundenzufriedenheit kontinuierlich machbar.
Gerichtet an: Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Entwicklung, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Fertigungsplanung, Fertigung und Qualitätswesen

Wichtige informationen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Hat die Fehlermöglichkeits - und Einflussanalyse (FMEA) im aktuellen Qualitätsmanagement-Prozess noch die ihr gebührende Bedeutung?

Die ISO-Norm 9001 fordert, schon in der Planungsphase der Produktentwicklung evtl. vorhandene Risiken für Kunden und Beteiligte am Prozess zu erkennen und ggf. zu eliminieren. Vorbeugung ist hier das Zauberwort, denn vorrangig müssen der Kostenfaktor und seine Minimierung bei Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen im Fokus der Aufmerksamkeit stehen. Die FMEA leistet im Rahmen der Prävention einen wesentlichen Beitrag zum Qualitätsdenken.

Nutzen:
Die Teilnehmer erkennen die Bedeutung der Anwendung der Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse für ihre Branche und lernen die Umsetzung der FMEA an Hand von Teamübungen und Praxisbeispielen detailliert kennen. Gerade im Bereich von Kundenreklamation und Mängelanzeigen hilft die FMEA Fehler vorbeugend aufzuspüren und zu vermeiden. Nur dann ist eine qualitätsgenaue Kundenzufriedenheit kontinuierlich machbar.

Die Seminarinhalte im Einzelnen:

  • Einführung in die FMEA
  • Wesentliche Begrifflichkeiten rund um die FMEA
  • FMEA und DIN EN ISO 9001 und 9004, Total-Quality-Management
  • Die Fehlerbeseitigungskurve
  • Instrumente der präventiven Qualitätssicherung (Brainstorming, Ishikawa-Diagramm, PARETO-Analyse u.a.)
  • Umgang mit Fehlern im Unternehmen, Rolle des Teams
  • Die FMEA in der Praxis
  • Einsatzmöglichkeiten von FMEA
  • FMEA und Nachhaltigkeit als Unternehmensziele

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen