Die Geschäftsführung des Betriebsrats durch den Betriebsratsvorsitzenden

ifb KG - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG
In Lenggries, Düssledorf und Lübeck

1.190 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08841... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Beginn An 3 Standorten
Dauer 3 Tage
Beschreibung

Teil I (2 Tage): Organisation der Betriebsratsarbei? Gut geplant: Aktuelle Aufgaben und langfristige Projekt? Das ist wichtig: Schwerpunkte setze? Alle einbeziehen: Arbeitsteilung und Arbeitsgruppe? Arbeitserleichterung: Aktenplan und Ablag? Informationsmanagement im Betriebsra? Auf Augenhöhe: Schriftverkehr mit dem Arbeitgebe? Gut informiert: Gesprächs- und Aktennotize?
Gerichtet an: BRV

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Düssledorf
Niederkasseler Lohweg 179, 40547, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
auf Anfrage
Lenggries
Münchner Straße 25, 83661, Bayern, Deutschland
auf Anfrage
Lübeck
Schmiedestraße 9-15, 23552, Schleswig-Holstein, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Düssledorf
Niederkasseler Lohweg 179, 40547, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Lenggries
Münchner Straße 25, 83661, Bayern, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Lübeck
Schmiedestraße 9-15, 23552, Schleswig-Holstein, Deutschland
Karte ansehen

Themenkreis

KURSZIEL
  • Teil I (2 Tage): Organisation der Betriebsratsarbeit
    • Gut geplant: Aktuelle Aufgaben und langfristige Projekte
    • Das ist wichtig: Schwerpunkte setzen
    • Alle einbeziehen: Arbeitsteilung und Arbeitsgruppen
    • Arbeitserleichterung: Aktenplan und Ablage
  • Informationsmanagement im Betriebsrat
    • Auf Augenhöhe: Schriftverkehr mit dem Arbeitgeber
    • Gut informiert: Gesprächs- und Aktennotizen
    • Formulierungshilfen: Tagesordnung und Sitzungsniederschrift
    • Wort- bis Ergebnisprotokoll: Ordnungsgemäße Protokollführung
    • Glückwünsche und Co.: Schreiben zu besonderen Anlässen
  • Teil II (1,5 Tage): Rechtsstellung der Betriebsratsmitglieder
    • Amtszeit, Abberufung und Amtsniederlegung
    • Freistellung und Schulungsanspruch
    • Kosten- und Sachaufwand des Betriebsrats: Personal-, Geld- und Sachmittel
    • Schutz vor Kündigung, Versetzung und Schlechterstellung
  • Wissenswertes zur Geschäftsführung
    • Aufgaben und Befugnisse des Vorsitzenden
    • Was steht in der Geschäftsordnung?
    • Sprechstunde und Betriebsversammlung
  • Betriebsratssitzung und Beschlussfassung
    • Ladung und Formulierung der Tagesordnung
    • Jugend- und Auszubildendenvertretung, Schwerbehindertenvertretung Gewerkschaft & Co.: Wer nimmt an der Sitzung teil?
    • Beschlussfähigkeit und Beschlussfassung
KURSINHALT
Für die Geschäftsführung des Betriebsrates brauchen Sie vor allem zwei Dinge: solide Rechtskenntnisse und gute Organisation. Beides vermitteln wir Ihnen in diesem Seminar. Zunächst steht die Organisation Ihrer Arbeit im Mittelpunkt. Sie bekommen jede Menge Praxis-Tipps, wie Sie Ihre Aufgaben systematisch planen, Betriebsratssitzungen optimal organisieren oder einwandfreie Protokolle und Schriftstücke verfassen. Im zweiten Seminarabschnitt erfahren Sie alles Wissenswerte über die rechtlichen Grundlagen der Geschäftsführung - von der Geschäftsordnung bis zur Beschlussfassung. So führen Sie die Geschäfte rechtssicher und rundum gut organisiert. -
  • Teil I (2 Tage): Organisation der Betriebsratsarbeit
    • Gut geplant: Aktuelle Aufgaben und langfristige Projekte
    • Das ist wichtig: Schwerpunkte setzen
    • Alle einbeziehen: Arbeitsteilung und Arbeitsgruppen
    • Arbeitserleichterung: Aktenplan und Ablage
  • Informationsmanagement im Betriebsrat
    • Auf Augenhöhe: Schriftverkehr mit dem Arbeitgeber
    • Gut informiert: Gesprächs- und Aktennotizen
    • Formulierungshilfen: Tagesordnung und Sitzungsniederschrift
    • Wort- bis Ergebnisprotokoll: Ordnungsgemäße Protokollführung
    • Glückwünsche und Co.: Schreiben zu besonderen Anlässen
  • Teil II (1,5 Tage): Rechtsstellung der Betriebsratsmitglieder
    • Amtszeit, Abberufung und Amtsniederlegung
    • Freistellung und Schulungsanspruch
    • Kosten- und Sachaufwand des Betriebsrats: Personal-, Geld- und Sachmittel
    • Schutz vor Kündigung, Versetzung und Schlechterstellung
  • Wissenswertes zur Geschäftsführung
    • Aufgaben und Befugnisse des Vorsitzenden
    • Was steht in der Geschäftsordnung?
    • Sprechstunde und Betriebsversammlung
  • Betriebsratssitzung und Beschlussfassung
    • Ladung und Formulierung der Tagesordnung
    • Jugend- und Auszubildendenvertretung, Schwerbehindertenvertretung Gewerkschaft & Co.: Wer nimmt an der Sitzung teil?
    • Beschlussfähigkeit und Beschlussfassung

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen