Die Geschäftsführung des Betriebsrats durch den Betriebsratsvorsitzenden

ifb KG - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG
In Lenggries, Düssledorf und Lübeck

1.190 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08841... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Teil I (2 Tage): Organisation der Betriebsratsarbei? Gut geplant: Aktuelle Aufgaben und langfristige Projekt? Das ist wichtig: Schwerpunkte setze? Alle einbeziehen: Arbeitsteilung und Arbeitsgruppe? Arbeitserleichterung: Aktenplan und Ablag? Informationsmanagement im Betriebsra? Auf Augenhöhe: Schriftverkehr mit dem Arbeitgebe? Gut informiert: Gesprächs- und Aktennotize?
Gerichtet an: BRV

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Düssledorf
Niederkasseler Lohweg 179, 40547, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
auf Anfrage
Lenggries
Münchner Straße 25, 83661, Bayern, Deutschland
auf Anfrage
Lübeck
Schmiedestraße 9-15, 23552, Schleswig-Holstein, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

KURSZIEL
  • Teil I (2 Tage): Organisation der Betriebsratsarbeit
    • Gut geplant: Aktuelle Aufgaben und langfristige Projekte
    • Das ist wichtig: Schwerpunkte setzen
    • Alle einbeziehen: Arbeitsteilung und Arbeitsgruppen
    • Arbeitserleichterung: Aktenplan und Ablage
  • Informationsmanagement im Betriebsrat
    • Auf Augenhöhe: Schriftverkehr mit dem Arbeitgeber
    • Gut informiert: Gesprächs- und Aktennotizen
    • Formulierungshilfen: Tagesordnung und Sitzungsniederschrift
    • Wort- bis Ergebnisprotokoll: Ordnungsgemäße Protokollführung
    • Glückwünsche und Co.: Schreiben zu besonderen Anlässen
  • Teil II (1,5 Tage): Rechtsstellung der Betriebsratsmitglieder
    • Amtszeit, Abberufung und Amtsniederlegung
    • Freistellung und Schulungsanspruch
    • Kosten- und Sachaufwand des Betriebsrats: Personal-, Geld- und Sachmittel
    • Schutz vor Kündigung, Versetzung und Schlechterstellung
  • Wissenswertes zur Geschäftsführung
    • Aufgaben und Befugnisse des Vorsitzenden
    • Was steht in der Geschäftsordnung?
    • Sprechstunde und Betriebsversammlung
  • Betriebsratssitzung und Beschlussfassung
    • Ladung und Formulierung der Tagesordnung
    • Jugend- und Auszubildendenvertretung, Schwerbehindertenvertretung Gewerkschaft & Co.: Wer nimmt an der Sitzung teil?
    • Beschlussfähigkeit und Beschlussfassung
KURSINHALT
Für die Geschäftsführung des Betriebsrates brauchen Sie vor allem zwei Dinge: solide Rechtskenntnisse und gute Organisation. Beides vermitteln wir Ihnen in diesem Seminar. Zunächst steht die Organisation Ihrer Arbeit im Mittelpunkt. Sie bekommen jede Menge Praxis-Tipps, wie Sie Ihre Aufgaben systematisch planen, Betriebsratssitzungen optimal organisieren oder einwandfreie Protokolle und Schriftstücke verfassen. Im zweiten Seminarabschnitt erfahren Sie alles Wissenswerte über die rechtlichen Grundlagen der Geschäftsführung - von der Geschäftsordnung bis zur Beschlussfassung. So führen Sie die Geschäfte rechtssicher und rundum gut organisiert. -
  • Teil I (2 Tage): Organisation der Betriebsratsarbeit
    • Gut geplant: Aktuelle Aufgaben und langfristige Projekte
    • Das ist wichtig: Schwerpunkte setzen
    • Alle einbeziehen: Arbeitsteilung und Arbeitsgruppen
    • Arbeitserleichterung: Aktenplan und Ablage
  • Informationsmanagement im Betriebsrat
    • Auf Augenhöhe: Schriftverkehr mit dem Arbeitgeber
    • Gut informiert: Gesprächs- und Aktennotizen
    • Formulierungshilfen: Tagesordnung und Sitzungsniederschrift
    • Wort- bis Ergebnisprotokoll: Ordnungsgemäße Protokollführung
    • Glückwünsche und Co.: Schreiben zu besonderen Anlässen
  • Teil II (1,5 Tage): Rechtsstellung der Betriebsratsmitglieder
    • Amtszeit, Abberufung und Amtsniederlegung
    • Freistellung und Schulungsanspruch
    • Kosten- und Sachaufwand des Betriebsrats: Personal-, Geld- und Sachmittel
    • Schutz vor Kündigung, Versetzung und Schlechterstellung
  • Wissenswertes zur Geschäftsführung
    • Aufgaben und Befugnisse des Vorsitzenden
    • Was steht in der Geschäftsordnung?
    • Sprechstunde und Betriebsversammlung
  • Betriebsratssitzung und Beschlussfassung
    • Ladung und Formulierung der Tagesordnung
    • Jugend- und Auszubildendenvertretung, Schwerbehindertenvertretung Gewerkschaft & Co.: Wer nimmt an der Sitzung teil?
    • Beschlussfähigkeit und Beschlussfassung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen