Die Makler- und Bauträgerverordnung

VÖB-Service GmbH
In Berlin ((Wählen))

760 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
228 8... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Beginn An 2 Standorten
Beschreibung


Gerichtet an: Sie profitieren als nichtjuristische Fach- oder Führungskraft in der Immobilienfinanzierung oder Revision sowie im Privat- oder Firmenkundengeschäft, wenn Sie im Bauträger- und / oder Endkäufergeschäft tätig sind. Sie profitieren von diesem Seminar auch als Fach- oder Führungskraft einer Rechtsabteilung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
10785 Berlin Deutschland, 10785, (Wählen), (Wählen)
Karte ansehen
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Berlin
10785 Berlin Deutschland, 10785, (Wählen), (Wählen)
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Berlin
Berlin, Deutschland

Themenkreis

Wegen der anhaltend hohen Nachfrage nach eigenem Wohnraum gewinnt das Bauträgergeschäft zunehmend an Bedeutung. Aus Sicht der Banken gilt das sowohl für die Finanzierung des Bauträgers als auch für die des Endkäufers. In beiden Fällen ist die Makler- und Bauträgerverordnung die maßgebliche rechtliche Grundlage. Diese enthält zum Teil unübersichtliche und schwer verständliche Regelungen, die besonders bei der Detailarbeit am Einzelfall immer wieder zu Anwendungsproblemen führen. Im Seminar gewinnen Sie ein Verständnis für die Systematik der MaBV. Sie erlernen bzw. vertiefen die Handhabung der MaBV in Ihrer Bankpraxis. Und Sie lernen, wie Sie rechtliche Anwendungsprobleme erkennen und lösen.

  • Abwicklung einer Bauträgermaßnahme über die Freistellungserklärung nach § 3 MaBV oder über die Bürgschaft nach § 7 MaBV
  • Objektbezogene Verwendung von Erwerbergeldern
  • Rechtsfolgen bei Verstoß gegen die §§ 2 bis 8 MaBV
  • Auswirkungen des Verstoßes auf den Bauträgervertrag
  • Auswirkungen auf finanzierende Kreditinstitute.

Erfolge des Zentrums