Die Mosel – Probleme und Perspektiven einer alten Kulturlandschaft

Neues lernen e.V.
In Mosel

420 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Mosel
  • Dauer:
    6 Tage
Beschreibung

Mit dem Fahrrad und auf Wanderungen besuchen Sie Winzer, Ökobauern und Tourismusexperten und erörtern mit Kommunalpolitikern Probleme und Perspektiven dieser Region.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mosel
Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Andreas Peters
Andreas Peters
Trainer

Themenkreis

Vor 100 Jahren gehörten die Moselweine zu den teuersten der Welt, und in den Bürgerhäusern trank man sie zum Mittagessen. Nach dem Zweiten Weltkrieg stieg der Bedarf der Bevölkerung nach süßen Weinen und die Mosel verlor ihr Qualitätsniveau. Rummel, Weinfeste, hoher Autoverkehr und exzessive Giftspritzerei in den Weinbergen prägen gelegentlich ihren Ruf. Aber: Die Landschaft ist wunderschön und seit Jahren gibt es interessante Veränderungen und auch neue Perspektiven. Junge Winzer/-innen kreieren neue, qualitätsvolle Weine und Edelbrände und der Öko-Weinbau hat festen Fuß gefasst. Es gibt zahlreiche Ideen und Initiativen zur Förderung eines anderen Tourismus. Mit dem Fahrrad und auf Wanderungen besuchen Sie Winzer, Ökobauern und Tourismusexperten und erörtern mit Kommunalpolitikern Probleme und Perspektiven dieser Region.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Im Preis enthalten sind Unterkunft in DZ mit Halbpension (EZ-Aufpreis 40 Euro Gesamtbetrag), Eintritte und Führungen.
Weitere Angaben: Bitte eigene Fahrräder mitbringen. Bildungsurlaub So. 6.9. bis Fr. 11.9.09
Maximale Teilnehmerzahl: 16