Fachkunde gem. § 4f Abs 2 und 3 BDSG

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung

FFD Forum für Datenschutz
In Schwaig/Oberding, Mörfelden/Walldorf und Hannover

745 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
61123... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar
Beginn An 3 Standorten
Unterrichtsstunden 8 Lehrstunden
Dauer 1 Tag
Beginn 17.10.2017
weitere Termine
Beschreibung


Gerichtet an: Betriebliche Datenschutzbeauftragte. Vorstände/Geschäftsführung. Leitung und Mitarbeiter/-innen der Rechtsabteilungen. IT-Sicherheitsbeauftragte. EDV-Leitung und Administration. Personalchefs und qualifizierte Mitarbeiter der Personalabteilungen. Betriebsrats- und Personalratsmitglieder

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
04.Dezember 2017
Hannover
Gut Kronsberg 1, 30539, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
9.30 - 17.30
07.November 2017
Mörfelden/Walldorf
Hessenring 9, 64546, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
9.30 - 17.30
17.Oktober 2017
Schwaig/Oberding
Lohstrasse 21, 85445, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 04.Dezember 2017
Lage
Hannover
Gut Kronsberg 1, 30539, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten 9.30 - 17.30
Beginn 07.November 2017
Lage
Mörfelden/Walldorf
Hessenring 9, 64546, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten 9.30 - 17.30
Beginn 17.Oktober 2017
Lage
Schwaig/Oberding
Lohstrasse 21, 85445, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse, die zum Erwerb bzw. zur Aufrechterhaltung der Fachkunde des betrieblichen Datenschutzbeauftragten erforderlich sind, gem. § 4f Abs. 2, 3 BDSG und Art. 37 Abs. 5 DS-GVO. Jedes Unternehmen hat daher nach § 4f Abs. 2, 3 BDSG und Art. 38 Abs. 2 DS-GVO seinem betrieblichen Datenschutzbeauftragten die Teilnahme zu ermöglichen und deren Kosten zu übernehmen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Europarecht
Datenschutz
EU-DSGVO
DS-GVO
EU-Datenschutz Grundverordnung
Datenschutzbeauftragter
Europäisches Datenschutzrecht
Anwendungsbereich DS-GVO
Aufsichtsbehörden Datenschutz
BDSG

Dozenten

NNN nnn
NNN nnn
NNN

Themenkreis

Was sich ändert – und wie sich Unternehmen vorbereiten können Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung ist am 25.05.2016 in Kraft getreten. Nach einer kurzen Übergangszeit von nur zwei Jahren muss die Verordnung in deutschen Unternehmen angewandt werden. Zum gleichen Zeitpunkt tritt das BDSG-neu in Kraft, wodurch das deutsche Recht an die Vorgaben der DS-GVO angepasst wird.
In unserem Fachseminar werden u.a. folgende Fragen geklärt: Was bedeutet die Reform für den Datenschutz im Unternehmen? Welche Rolle nimmt zukünftig der betriebliche Datenschutzbeauftragte ein?

  • Das neue Europäische Datenschutzrecht und das BDSG-neu
  • Inkrafttreten und Anwendungsbereich der EU-Datenschutz-Grundverordnung – Was bleibt, wie geht es weiter?
  • Formelle Anforderungen an die Datenschutzorganisation
  • Die zukünftige Stellung des betrieblichen und behördlichen Datenschutzbeauftragten
  • Änderungen der Rechte der Betroffenen im Vergleich zum BDSG
  • Neue Rolle und Zuständigkeiten der Aufsichtsbehörden

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen