Die Sprache der Chinesischen Medizin verstehen - Einführung in Aussprache, Zeichen und deren kulturelle Bedeutung

Spring and Autumn Institute
Online

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
36634... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Online
  • 18 Lernstunden
Beschreibung

Beherrschung der Ausspracheregeln und Transkriptionssysteme der chinesischen Schrift am Beispiel von Akupunkturnamen, Kräuterrezepturen, zentralen Konzepten (Qi, Yin yang, Wuxing, u.a.). Verständnis der kulturellen Grundlagen der chinesischen Medizin.
Gerichtet an: Studenten und Praktizierende (Heilpraktiker, Ärzte) der Chinesischen Medizin (TCM) Sinologen mit Bezug zur Chinesischen Medizin (TCM)

Wichtige informationen

Dozenten

Florian Mohr
Florian Mohr
Chinesische Medizin. Qi Gong. Wushu. Sinologie

Themenkreis

Dieses Seminar bildet den Auftakt einer Seminarreihe zu Sprache und Kultur Chinas mit Florian Mohr. Ein besonderes Highlight, das allen, die an einem tieferen Verständnis des chinesischen Kosmos interessiert sind, besonders ans Herz gelegt wird!

Die meisten Praktizierenden der Chinesischen Medizin stehen immer wieder vor der Frage, wie eigentlich die Namen der Kräuterrezepturen und Akupunkturpunkte, mit denen sie sich Tag für Tag beschäftigen, richtig ausgesprochen werden. Wie sagt man z.B. Xiao Chai Hu Tang oder Yong Quan (Niere 1)? Und wie spricht man Qi und Xue richtig aus?

Zudem bleibt vielen Therapeuten ein großer Teil des reichen Bedeutungskomplexes verborgen, der sich durch ein grundlegendes Verständnis der Begriffe der Chinesischen Medizin eröffnet. Jedes chinesische Schriftzeichen stellt einen Mikrokosmos dar, der die chinesische Welt als Makrokosmos widerspiegelt. Chinesische Begriffe und Zeichen sind Felder, die weit mehr in sich tragen als die wörtliche Übersetzung durch einen einzelnen, umgrenzten Begriff.

In diesem Kurs werden Sie mit der chinesischen Sprache und der kulturellen Bedeutung chinesischer Schriftzeichen vertraut. Sie erwerben Kenntnisse über die chinesischen Ausspracheregeln und das Lesen chinesischer Begriffe im Transkriptionssystem Pinyin und üben sie anhand der Begriffe der Chinesischen Medizin. Sie erfahren etwas über die zum Teil immer noch anzutreffende abweichende Schreibweise mancher Begriffe in veralteten Transkriptionssystemen (z.B. Tai Chi statt Taiji). Ausgehend von der Betrachtung von chinesischen Zeichen und deren historischer Entwicklung wird das kulturelle Verständnis von Schlüsselbegriffen der Chinesischen Medizin vertieft, so dass es zu einer kostbaren Bereicherung für die Praxis wird.

Dieser Kurs wird als Webinar (Onlineseminar) durchgeführt. An insgesamt 12 Terminen à 90 Minuten treffen Sie sich wöchentlich online mit unserem Dozenten in Peking. Kurszeit: jeweils Mittwochs 8:00 - 9:30 Uhr


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen