Die Verwahrstelle als Kontrollorgan

ICEP GmbH | Akademie ICEP
In Frankfurt Am Main

1.550 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
069 1... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Mittelstufe
  • Frankfurt am main
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Die Teilnehmer lernen den fachlichen/gesetzlichen Rahmen einer Verwahrstelle laut Kapitalanlagegesetz kennen. Die Wahrnehmung der einzelnen Aufgaben wird anhand von Praxisbeispielen diskutiert. Inhalt des Seminars ist unter anderem die Vertragsgestaltung zwischen KVG und Verwahrstelle, KVG/Spezial-AIF-Kunde/Verwahrstelle und die sich hieraus ergebenden Verpflichtungen. Die Erarbeitung des Vorgehens bei Fondsauflegung/-auflösung, KVG- und Verwahrstellenwechsel und Fondsverschmelzung runden das Seminar ab.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Solmsstrasse 41, 60486, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

In diesem zweizwei tägigen Seminar lernen Sie die Gesetzliche Pflichten und Aufgaben der Verwahrstelle. Rechtliche Rahmenbedingungen etc.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Neue Mitarbeiter und Quereinsteiger der Verwahrstelle Mitarbeiter von Kapitalverwaltungsgesellschaften, die die Kommunikation zu den Verwahrstellen gestaltet

· Voraussetzungen

Grundkenntnisse Fonds

· Qualifikation

keine

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Seit 2006 durch Weiterbildung Hessen e.V. zertifiert, wird die Akademie ICEP als geprüfte Weiterbildungseinrichtung mit dem Gütesiegel die Einhaltung der Qualitätsstandards sowie ein hohes Qualitätsniveau bestätigt.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Besuchen Sie uns auf unserer Internetseite unter www.akademie-icep.de für mehr Informationen zu unseren Seminaren.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Rechtliche Rahmenbedingungen
Vertragskonstruktionen

Dozenten

Bettina Hesse-Völkel
Bettina Hesse-Völkel
Finanzen

Themenkreis

Die Teilnehmer lernen den fachlichen/gesetzlichen Rahmen einer Verwahrstelle laut Kapitalanlagegesetz kennen. Die Wahrnehmung der einzelnen Aufgaben wird anhand von Praxisbeispielen diskutiert. Inhalt des Seminars ist unter anderem die Vertragsgestaltung zwischen KVG und Verwahrstelle, KVG/Spezial-AIF-Kunde/Verwahrstelle und die sich hieraus ergebenden Verpflichtungen. Die Erarbeitung des Vorgehens bei Fondsauflegung/-auflösung, KVG- und Verwahrstellenwechsel und Fondsverschmelzung runden das Seminar ab.

Zusätzliche Informationen

Die Teilnehmer lernen den fachlichen/gesetzlichen Rahmen einer Verwahrstelle laut Kapitalanlagegesetz kennen. Die Wahrnehmung der einzelnen Aufgaben wird anhand von Praxisbeispielen diskutiert. Inhalt des Seminars ist unter anderem die Vertragsgestaltung zwischen KVG und Verwahrstelle, KVG/Spezial-AIF-Kunde/Verwahrstelle und die sich hieraus ergebenden Verpflichtungen. Die Erarbeitung des Vorgehens bei Fondsauflegung/-auflösung, KVG- und Verwahrstellenwechsel und Fondsverschmelzung runden das Seminar ab.