Die Wahrheit über Bewerber/innen über 50

SCC Sorgius Coaching & Consulting
In Frankfurt Am Main

119 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06997... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Anfänger
  • Frankfurt am main
  • 3 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Über 50 und auf der Stellensuche?

Dieses Seminar ist in seiner Kurzform ein Kompaktseminar (ca. 3 Stunden) und ist zugeschnitten auf die Hürden und Lösungen der Bewerbungsausgangssituation mit 50 oder mehr Lebensjahren.

Gewinnen Sie wieder Zuversicht und Mut auf dem Bewerbungsweg. Entdecken Sie mögliche Bewerbungswege und lernen Sie unnötige Umwege zu umgehen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Eschenheimer Anlage 21, 60318, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung der Inhalte ist der private Internetzugang und der ernsthafte Wunsch nach einer neuen Arbeitsstelle. Zudem richtet sich dieses Angebot nur an Bewerber und Bewerberinnen ab 50 Jahren.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Bewerbungskompetenz
Bewerbungsstrategie

Dozenten

Felix Sorgius
Felix Sorgius
Bewerbungscoach/-trainer und Personalvermittler

Bewerbungstrainer für Mut und Zuversicht bei Ihrer Stellensuche. Mit Spaß und Strategie zum Erfolg – Bewerbungscoaching aus der Praxis für die Praxis.

Themenkreis

Die Wahrheit für Bewerber/innen über 50

Sie sind 50 Jahre alt oder älter?

Ihre Bewerbungen führen regelmäßig zu einem dieser Ergebnisse:

· Einer Eingangsbestätigung

· Einer Absage

· Gar keinem Ergebnis

Wenn Sie bei der Firma oder dem Vermittler/ Berater anrufen erfahren Sie

· Dass das mit Ihrem Alter natürlich nichts zu tun hat

· Dass Ihr Lebenslauf nicht ganz perfekt zu dem Anforderungsprofil gepasst hat

· Dass es einfach einen Besseren gab, da hatten Sie irgendwie Pech

So weit, so schlecht. Was aber ist nun wahr? Und: wie gehen Sie mit dieser Wahrheit um? Schafft diese Wahrheit ein neues Problem oder verschiebt sie das Problem womöglich? Was können Sie tun, um das Problem für sich zu lösen und nicht mehr darunter zu leiden?

Als Bewerbercoach und –trainer bin ich Problemlöser. Welches Ihrer Probleme kann ich lösen?

Dass Sie als Bewerber/in mit etwas mehr Lebens- und Berufserfahrung nicht mehr so gefragt sind? Nein, das kann ich nicht lösen.

Dass ein Widerspruch darin besteht, dass oft behauptet wird, dass Ältere immer häufiger eingestellt werden – nur Sie nicht? Nein, das kann ich nicht lösen.

Lösen kann ich aber das Problem, dass Ihr Bewerbungsverhalten nicht mehr Ihrem Alter entspricht. Vergleichen Sie es mit einer Wanderung: so wie Sie vor 20 Jahren ans Ziel gekommen sind, kommen Sie heute nicht mehr an. Entweder waren Sie früher schneller oder langsamer, vielleicht laufen Sie heute einfach auch nur gleichmäßiger. In jedem Fall legen Sie den Weg heute anders zurück.

Warum sollten Sie sich dann heute genauso wie vor 20 Jahren bewerben? Zudem noch, wenn sich das Gelände dramatisch verändert hat!

Und darum geht es in diesem Training:

· Welche Bewerbungswege gibt es überhaupt?

· Wohin führen die verschiedenen Wege?

· Welche Wege eignen sich besonders gut ab 50 Jahren?

· Wie können Sie diese Wege besonders erfolgversprechend angehen?

· Welche Wege eignen sich besonders schlecht ab 50 Jahren?

Sie können diesen Kurs als Kompaktseminar buchen und damit an einer Veranstaltung in Frankfurt am Main teilnehmen (Gruppengröße: min. 5 – max. 20 Personen)

Oder

Sie buchen ein individuelles Komplett-Coaching-Paket, erweitert auf den gesamten Bewerbungsprozess und individuell zugeschnitten auf Ihre Bewerbungssituation, welches aus 5 Terminen besteht (1 persönliches Treffen, 4 Telefon-/Skype-Termine)

Ihr Coach/ Trainer:

Wenn Sie mich fragen, was ich eigentlich als Bewerbungscoach und –trainer mache, dann kann eine mögliche Antwort sein: ich mache Ihnen Mut und gebe Zuversicht. Das ist die Antwort, wenn Sie Bewerber und auf der Suche nach einer neuen Stelle sind. Denn ich habe im Verlauf der letzten 10 Jahre oft gemerkt, dass Bewerber den Weg zum neuen Job nicht so leicht finden, wie es häufig dargestellt wird. Manchmal fühlen sich die Bewerber schon selbst als nicht mehr richtig, denn auf dem Arbeitsmarkt läuft es doch gut….“nur ich finde keine Stelle“.

Mein eigentlicher Beruf war (und ist es zum Teil auch heute noch) der eines Personalvermittlers. Als Personalvermittler habe ich 10.000 Bewerbungen erhalten, viele 1.000 Bewerbungsgespräche selbst geführt und mehrere 100 Gespräche bei Kundenunternehmen begleitet. Immer wieder habe ich es erlebt, dass Bewerber sich weniger gut darstellen, als sie es wirklich sind, dass die Unterlagen den Qualifikationen nicht gerecht werden, dass die Präsentation nicht so gut wie die Qualifikation ist oder dass die Bewerbungsstrategie nicht zum Ziel passt. Das ganze „Bewerbungsverhalten“ passt einfach oft nicht.

Aus diesen Erfahrungen und Gedanken entstand bei mir der Wunsch, als Bewerbungscoach und –trainer zu arbeiten. Denn ganz gleich wie wichtig wir unsere Arbeit nehmen, wir verbringen viel Zeit mit ihr und verdienen so unser Geld, das wir zum Leben benötigen. Allein schon deshalb ist der Bewerbungsprozess, der am Anfang dieser Arbeit steht, so wichtig. Denn er entscheidet darüber, welcher Arbeit wir nachgehen und damit auch darüber, wie wir große Teile unseres Lebens gestalten bzw., ob wir sie überhaupt in finanziell gesicherten Verhältnissen gestalten können.

Und da es mir natürlich genau so geht, wollte ich etwas tun, wofür ich mich wirklich interessiere, etwas, was mir Spaß macht und Freude bereitet. Spaß und Freude hängen für mich aber auch mit der Frage zusammen, was meine Arbeit bewirkt, welche Spuren sie hinterlässt. Anderen Menschen dabei zu helfen, selbst eine Arbeit zu finden, die ihnen Spaß und Freude bereitet, ihnen (finanzielle) Sicherheit und den Boden für weiteres Wachstum bietet, betrachte ich als eine erfüllende Aufgabe.

Neben meinen praktischen Erfahrungen am Arbeitsmarkt bildete ich mich als Business-Coach weiter. Wichtiger als diese formale Qualifikation ist es mir aber als Bewerbungscoach und -trainer, das Bewerbungsverhalten meiner Kunden so zu verändern, dass diese die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten erkennen und vor allem nutzen.

Denn der Arbeitsmarkt ist nicht einfach. Hinter den Begriffen „offener“ und „versteckter“ Arbeitsmarkt stecken eine Menge Möglichkeiten, aber eben auch Fallen, diese Möglichkeiten nicht zu sehen und somit auch nicht wahrnehmen zu können. Es stellt sich die Frage, was man noch tun kann, außer sich auf inserierte Stellen zu bewerben, welche Chancen eine Bewerbung bei einem Vermittler bietet und welche Risiken damit verbunden sind.

Genau dieses Praxis-Wissen weiterzugeben, Bewerbern die Möglichkeit zur Entwicklung einer Bewerbungsstrategie zu geben und damit einen Weg des beruflichen Vorwärtskommens zu eröffnen, das ist es, was ich mit meinem Bewerbungstraining erreiche und was ich in der täglichen Arbeit immer wieder neu umsetze. Der Erfolg meiner Kunden ist damit auch mein Erfolg als Bewerbungscoach und -trainer.

Zusätzliche Informationen

Aufgrund der speziellen Situation von Bewerbern über 50 am Arbeitsmarkt ist dieser Kurs nicht für jüngere Stellensuchende geeignet. Diese bitte ich, sich an den anderen Kursangeboten zu orientieren oder direkt mit mir Kontakt aufzunehmen.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen