Die Weihnachtsgottesdienste sind schonmal fertig

Michaeliskloster Ev. Zentrum für Gottesdienst
In Hildesheim

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
51216... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Hildesheim
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Zwischen Ende des alten Kirchenjahres und Beginn des neuen nehmen wir uns zwei Tage Zeit, um in klösterlicher Ruhe ungestört die anstehenden Weihnachtsgottesdienste vorzubereiten. Exegetische, homiletische und musikalische Impulse werden helfen, erste Gestaltungsideen für die anstehenden großen und kleinen Feiern zu entwickeln: Psalmgestaltungen, Textmeditationen, Liedandachten, Predigten u.v.m.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hildesheim
Hinter Der Michaeliskirche 3-5, 31134, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Christine Tergau -Harms
Christine Tergau -Harms
Referent

Jochen Arnold
Jochen Arnold
Referent

Themenkreis

Zwischen Ende des alten Kirchenjahres und Beginn des neuen nehmen wir uns zwei Tage Zeit, um in klösterlicher Ruhe ungestört die anstehenden Weihnachtsgottesdienste vorzubereiten. Exegetische, homiletische und musikalische Impulse werden helfen, erste Gestaltungsideen für die anstehenden großen und kleinen Feiern zu entwickeln: Psalmgestaltungen, Textmeditationen, Liedandachten, Predigten u.v.m. In Zeiten der Einzelarbeit im stillen Kämmerlein werden wir erste Ideen konkret weiter entwickeln. Einzelarbeitsphasen werden abwechseln mit Zeiten von Gruppenarbeit, in denen wir die Ideen der anderen hören, uns austauschen, beraten und anregen lassen. Zeiten des Zweiergesprächs werden ermöglichen, Predigten einmal im Dialog und frei zu entwickeln – statt allein am Schreibtisch. Der Wechsel zwischen Arbeit und Tagzeitengebet und die Gemeinschaft der Gleichgesinnten soll helfen, eine unterstützende Arbeitsatmosphäre zu schaffen und sich spirituell auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Soviel Zeit muss sein!

Anmeldeschluss: Mittwoch, 13.10.2010