Die wilden 20er Jahre in Deutschland

Volkshochschule Freiburg e.V.
In Freiburg

40 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
- 761... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Freiburg
  • 8 Lehrstunden
Beschreibung

Sie möchten am Nachmittag mit einer Gruppe Interessierter lernen und neue Wissensgebiete erkunden? Sie suchen nach umfassender Allgemeinbildung und sind offen für neue Lernformen und den Austausch mit anderen? Anknüpfend an den Erfolg der Samstagsuni will die Akademie am Nachmittag mit Unterstützung des Studium generale der Universität Freiburg ein allgemeinbildendes und breit angelegtes Studienprogramm anbieten. In diesem Semester setzt die Akademie aus Anlass des 90-jährigen Jubiläums der Volkshochschule ihren Schwerpunkt auf die "goldenen" 20er Jahre.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Freiburg
Rotteckring 12, 79022, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Wolfgang Dippel
Wolfgang Dippel
Dozent/in

Themenkreis

Sie möchten am Nachmittag mit einer Gruppe Interessierter lernen und neue Wissensgebiete erkunden? Sie suchen nach umfassender Allgemeinbildung und sind offen für neue Lernformen und den Austausch mit anderen? Anknüpfend an den Erfolg der Samstagsuni will die Akademie am Nachmittag mit Unterstützung des Studium generale der Universität Freiburg ein allgemeinbildendes und breit angelegtes Studienprogramm anbieten. In diesem Semester setzt die Akademie aus Anlass des 90-jährigen Jubiläums der Volkshochschule ihren Schwerpunkt auf die "goldenen" 20er Jahre. Politik, Geschichte, Kunstgeschichte, Literatur und Psychologie sind die Themenbereiche, anhand derer die gesellschaftlichen und kulturellen Bedingungen der Gründungszeit unserer Volkshochschule dargestellt und diskutiert werden. - Die einzelnen Themenblöcke vermitteln nicht nur Orientierungswissen, sie ermöglichen auch eine intensive Auseinandersetzung mit Fragen unserer Zeit.
Als wild und enthemmt sind die "goldenen" 20er Jahre in der Erinnerung geblieben. Dabei fasziniert auch noch heute die kulturelle Schaffenskraft auf vielen Gebieten. Außer auf die politischen Ereignisse soll auch ein Blick auf die damaligen kulturellen "Errungenschaften" geworfen werden. Gerne können die Kursteilnehmer/-innen eigene Ansichtsobjekte aus dieser Zeit vorstellen und ihre Geschichte dazu erzählen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen