Diplomausbildung Chinesische Tuina-Massage

Centrum für Chinesische Medizin - Nord / CCM-Nord
In Hamburg

3.400 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
040 -... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Hamburg
  • Dauer:
    20 Monate
Beschreibung

Die traditionelle manuelle Therapie ist die älteste Behandlungsmethode der Chinesischen Medizin. Sie beinhaltet neben Massagetechniken und Akupressur auch Elemente aus Chiropraktik und Osteopathie. Die chinesische Bezeichnung für diese Form der Massage lautet Tuina-Anmo, wobei "tuina" schieben oder stoßen bedeutet und "anmo" pressen oder berühren. In der Ausbildung erlernen Sie die gezielte Anwendung dieser Techniken auf dem Boden einer chinesischen Puls- und Zungendiagnose.
Gerichtet an: Therapeuten der Chinesischen Medizin, Masseure, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Ärzte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Klaus-Groth-Str. 25b, 20535, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Fundierte Grundkenntnisse in Chinesischer Medizin Diplomvoraussetzungen: 350 Stunden Grundausbildung Chinesische Medizin nachgewiesen, Heilerlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz (Heilpraktiker, Ärzte) Teilnehmer ohne Heilerlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz (z.B. Masseure, Physiotherapeuten etc.) erhalten ein Zertifikat der AGTCM

Dozenten

Annette Jonas
Annette Jonas
Tuina

Knut Gollenbeck
Knut Gollenbeck
Tuina Anmo

Heilpraktiker - Chinesische Medizin; Spezialgebiet Tuina

Themenkreis

Intensivausbildung in Chinesischer Tuina-Massage für Therapeuten mit guten Vorkenntnissen in Chinesischer Medizin. Für Teilnehmer mit Heilerlaubnis und nachgewiesener Grundausbildung in Chinesischer Medizin über 350 Stunden besteht die Möglichkeit zum Erwerb des AGTCM-Diploms.

Berufsbegleitende Ergänzungsausbildung mit 350 Unterrichtseinheiten über 20 Monate an Wochenenden incl. Lehrmassagen und Praxishospitation. Unterrichtszeiten Samstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr; 1 Wochenende pro Monat.

Der Teilnehmer ist nach der Ausbildung befähigt zur eigenständigen Ausübung der Tuina-Massage nach den Therapieprinzipien der Chinesischen Medizin.

Kursinhalte:

  • Grundlagen
  • Leitbahnen / Meridiane der Chinesischen Medizin
  • Massagetechniken des Tuina-Anmo
  • Behandlungsprinzipien
  • Indikationen
  • Kontraindikationen
  • Befundaufnahme
  • Anamnese
  • Gelenkmobilisation
  • Behandlung und Differenzierung verschiedener Krankheitsbilder aus Orthopädie, Traumatologie, Neurologie, Gynäkologie, Rheumatologie, Innerer Medizin u.a.
  • Einführung in die Behandlung von Kindern und Säuglingen

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Ratenzahlung auf Anfrage möglich
Weitere Angaben: Ein Quereinstieg in den Kurs ist gegebenenfalls möglich. Bitte kontaktieren Sie uns, um bei gegebener Vorausbildung die Möglichkeiten zu erörtern.
Praktikum: Es handelt sich um einen sehr praxisorientierten Kurs mit einem hohen Anteil an praktischem Arbeiten am Patienten
Maximale Teilnehmerzahl: 15
Kontaktperson: Dr. Catherine Herwartz