Dirigieren

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
In Hannover

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Hannover
  • Dauer:
    4 Jahre
Beschreibung

Der Studieninhalte sind im Blick auf die späteren praktischen Berufsanforderungen vielfältig und setzen in den zentralen Fächern neben dem schon vorhandenen Können ein hohes Begabungs- und Entwicklungspotenzial voraus.
Gerichtet an: Der Bachelorstudiengang Dirigieren/Orchesterleitung richtet sich an alle jungen Musikerinnen und Musiker, die sich für Oper begeistern, sich von sinfonischer Musik stark angezogen fühlen und den Willen haben, diese Musik dirigentisch zu realisieren. Ein hervorragendes Gehör, gutes Klavierspiel, Erfahrung mit weiteren (möglichst Orchester-)Instrumenten, Lust am Komponieren, Arrangieren, an Analyse und musikalischem Denken, aber auch spezifisch dirigentische motorische Begabung und kommunikatives Talent/soziale Intelligenz sind wichtige Voraussetzung...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hannover
Emmichplatz 1, 30175, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme eines Studiums an der Hochschule für Musik und Theater Hannover ist das Bestehen einer Eignungsprüfung. Ist diese erfolgreich absolviert, wird dem Bewerber bzw. der Bewerberin schriftlich ein Studienplatz angeboten.

Themenkreis

Deutschland zählt weltweit noch immer als das Musikland Nr. 1. Nirgends auf der Welt existieren auf so engem Raum und hohem Niveau so viele Sinfonieorchester, Opernhäuser, Kammerensembles und Musikgruppen der verschiedensten Art. Auch die freie Szene (Musiktheater, Alte Musik, Neue Musiik, alternative interdisziplinäre Bühnen- und Film-Projekte etc.) ist lebendig und facettenreich.
Die Geschichte der europäischen Kunstmusik hat bis heute viele bedeutende Werke hervorgebracht, die zum festen Bestandteil unserer Musikkultur geworden und die es engagiert zu erhalten gilt. Hier fallen musikalische Leitungsaufgaben an, für die man gut ausgebildete und hoch qualifizierte Dirigentinnen und Dirigenten nötig hat.
Eine solche Ausbildung bietet die Hochschule für Musik und Theater Hannover gezielt an.

Studieninhalte/Studienziel

Der Studieninhalte sind im Blick auf die späteren praktischen Berufsanforderungen vielfältig und setzen in den zentralen Fächern neben dem schon vorhandenen Können ein hohes Begabungs- und Entwicklungspotenzial voraus.
Dem Hauptfach Orchesterleitung sind wichtige Begleitfächer zugeordnet, die wie das Hauptfach im Einzelunterricht stattfinden: Chorleitung, Partiturspiel, Klavierauszugsspiel, Vom-Blatt-Spiel, Generalbassspiel, Gesang. Dazu kommen Seminare in den Fächern Interpretationslehre, Musiktheorie, Musikwissenschaft und Italienisch sowie diverse Kurse und Workshops, z.B. für Alte Musik und Neue Musik.

Lehre

Ein enormer Vorzug der Lehre ist die Form des Einzelunterrichts in den für das Studium und den späteren Beruf zentralen Fächern (s. Studieninhalte).

Des Weiteren veranstaltet die HMTH unter der Leitung eigener, international renommierter Dozierender regelmäßige sinfonische Orchester- und Opernprojekte. Bei dieser studiengang-übergreifenden Zusammenarbeit kommt es zu hervorragenden musikalischen Ergebnissen mit wichtigen Lernerfahrungen, von der die Studierenden der Dirigierklasse auch durch eigene Arbeit mit studentischen Ensembles profitieren.

Die Hochschule betreibt ein kleines integriertes Opernhaus, wozu nur wenige Hochschulen in Deutschland in der Lage sind. Hier bestehen für die Dirigierstudierenden ein hervorragendes Arbeitsfeld und eine gute Gelegenheit, sich für einen späteren Kapellmeisterberuf zu erproben und zu qualifizieren.

Regelmäßige Dirigier-Meisterkurse mit Unterstützung externer Orchester, z.B. dem Orchester des Stadttheaters Hildeheim, und Praktika/Hospitationen an der Radiophilharmonie Hannover und der Niedersächsischen Staatsoper Hannover ergänzen die Ausbildung und setzen wichtige praktische berufsvorbereitende Akzente.

Berufsperspektiven

Generalmusikdirektor/in, Kapellmeister/in, Chordirektor/in, Solokorrepetitor/in mit Dirigierverpflichtung an deutschen und internationalen Opernhäusern;
Künstlerische Leitung von Sinfonieorchestern;

freier Dirigent/freie Dirigentin mit Gastverpflichtungen innnerhalb der verschiedenen Teilbereichen der professionellen Musikszene, in der künstlerische Leitungsfunktionen notwendig sind.

Studienrichtungen: Orchesterleitung, Chor- und Ensembleleitung

Bewerbungsschluss: 15.04. (Ausschlussfrist)

Die Aufnahmeprüfung findet im Juni statt, die Immatrikulation wird zum Wintersemester vorgenommen. Studienbeginn ist der 01.10.

Regelstudienzeit 8 Semester

.....und Eignungen, die in diesen Studiengang und den späteren Beruf mit eingebracht werden sollten.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studienbeitrag (§ 11 Niedersächsisches Hochschulgesetz) in Höhe von 500 € pro semester Semesterbeitrag 246,50 € (AStA-Beitrag, Niedersachsenticket, GVH-Ticket, Studentenwerksbeitrag und Verwaltungskostenbeitrag). Die Hochschule für Musik und Theater Hannover erhebt für die Teilnahme am Bewerbungs- und Zulassungsverfahren in allen Studiengängen ein Entgelt in Höhe von 30 Euro. Näheres dazu entnehmen Sie bitte den Bewerbungsunterlagen.