Diskutieren und debattieren

Fino-Managementtraining
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04526... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
Beschreibung

Sie erwerben in diesem Training die Fähigkeit, sich in prägnanter Statment-Technik zu präsentieren. Sie lernen strategisch und taktisch vorzugehen, um Ihre Ziele in verschiedenen Situationen zu erreichen. Sie trainieren Selbstbehauptung, Durchsetzungsvermögen und die Fähigkeit, Sachverhalte aus der Perspektive des anderen zu sehen.
Gerichtet an: "Fach- und Führungskräfte, Politiker, Teamleiter,. alle, die mit guter Rhetorik im Mit- oder Gegeneinander überzeugen wollen"

Wichtige informationen

Dozenten

Dr Hans-Henning Schmidt
Dr Hans-Henning Schmidt
Sprechwissenschaft

Dipl.-Sprechwissenschaftler/Sprecherzieher (Institut für Sprechwissenschaft und Phonetik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg), Studium der Germanistik Dr. phil. und akademische Lehrbefähigung Deutschlektor an der Karls-Universität zu Prag Sprechertätigkeit im Medium Hörfunk und Lernsoftware Mitglied im VRdS (Verband der Redenschreiber deutscher Sprache), mdv (Mitteldeutscher Verband der Sprecherzieher), GABAL (Gesellschaft zur Förderung ...

Themenkreis

1. Ziele, Inhalte und Formen von Diskussionen und Debatte


Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Gründe und Anlässe zum Diskutieren und Debattieren
Beispielanalysen
2. Der Kommunikationsrahmen

Die Dauerwirkung von Kommunikation
Welche Absichten bestimmen den konkreten Kommunikationsprozess?
Haben wir mit einem Sieg auch gewonnen?
3. Der dialogische Charakter von Diskussion und Debatte

Wie nehme ich mich selbst und andere wahr?
Wie teile ich mich den anderen mit?
Gefahr des Monologisierens
Gefahr der Ungeduld
Gefahr der "Blindheit"
4. Strategien und Taktiken in Diskussion und Debatte

Agieren und reagieren - realistisch bleiben
Konsens, Kompromiss, Konfrontation
Konflikte erkennen, einordnen und damit positiv umgehen
Formfehler vermeiden
5. Der Handwerkskasten für Diskussion und Debatte

Mit Wortwahl, Stimme und Aussprache arbeiten
Mit dem Körper überzeugen
Schlagfertigkeit einsetzen
Redliche Argumente von unredlichen unterscheiden