Diversity Management I - Grundlagen und Sensibilisierung

Grundig Akademie
In Nürnberg

2.100 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Nürnberg
  • 40 Lehrstunden
  • Dauer:
    5 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Ziel der Ausbildung ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein differenziertes Verständnis von Diversity Management zu vermitteln und sie für dessen betriebliche Implikationen zu sensibilisieren. Sie lernen, organisationsspezifische Ziele und Maßnahmen für das Diversity Management zu entwickeln, diese in Zusammenarbeit mit weiteren Akteuren in der Organisation umzusetzen und im Rahmen eines Projektmanagements zu steuern. Damit werden Sie befähigt, über einen Imagegewinn hinaus für die Organisation einen klaren betriebswirtschaftlichen Nutzen zu erzielen.
Die Ausbildung besteht aus zwei Teilen, die unabhängig voneinander gebucht werden können. Diversity Management I (Grundlagen und Sensibilisierung, insgesamt 5 Tage) ist besonders geeignet, wenn Sie geringe bis wenige Vorkenntnisse im Bereich Diversity Management mitbringen und sich Grundlagenwissen aneignen möchten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Grundlagen des Diversity Managements
Der betriebswirtschaftliche Nutzen von Diversity Management
Analyse- und Planungsinstrumente
Sensibilisierung für Diversity

Dozenten

Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE
Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE
Management

Themenkreis

Diversity Management ist ein Management-Ansatz, der darauf zielt, die personelle Vielfalt in einer Organisation für die Erreichung der Organisationsziele zu nutzen. Zahlreiche Unternehmen, Non-Profit-Organisationen, staatliche Einrichtungen, öffentliche Verwaltungen und Hochschulen haben in den vergangenen Jahren gleichermaßen den Nutzen wie die Notwendigkeit erkannt, die Unterschiedlichkeit ihrer Mitarbeiter bewusst anzuerkennen, sie zu steuern und innerhalb ihrer Organisationen eine größere Offenheit für Unterschiede in Alter, Geschlecht, Herkunft, Religion, sexueller Orientierung, beruflichen Hintergründen, physischen und psychischen Fähigkeiten oder anderen Aspekten herzustellen. Durch den demografischen Wandel, die Globalisierung und den Trend zur Individualisierung von Lebensentwürfen wird das Thema in den kommenden Jahren für viele Organisationen weiter an Relevanz gewinnen.

Zielgruppe

Personal- und Organisationsentwickler, HR-Verantwortliche, Führungskräfte, Berater und Trainer, Betriebsräte, Gleichstellungsbeauftragte

Methoden

Vorträge, Fallstudien, Gruppenarbeiten, moderierter Erfahrungsaustausch

Schwerpunkte

Modul 1 – Grundlagen

Grundlagen des Diversity Managements
  • Umfassende Begriffsklärung „Diversity“
  • Wirkungen von Diversity in Organisationen
  • Definition und Zielsetzungen von „Diversity Management“
  • Überblick über Ansätze zur Umsetzung von Diversity Management in Organisationen
Der betriebswirtschaftliche Nutzen von Diversity Management
  • Nutzen eines Diversity Managements
  • Auswirkungen von Diversity Management auf den Unternehmenserfolg
  • Reflexion des Nutzenpotenzials in der eigenen Organisation
  • Chancen und Risiken
  • Mögliche Schwierigkeiten und kritische Erfolgsfaktoren
Analyse- und Planungsinstrumente
  • Identifikation von Potenzialen im eigenen Unternehmen
  • Instrumente zur Bedarfserkennung

Modul 2 – Sensibilisierung

Sensibilisierung für Diversity
  • Die Bedeutung von Unterschiedlichkeit
  • Reflexion des eigenen Umgangs mit Vielfalt
  • Mechanismen von Vorurteilen, Stereotypisierung und Diskriminierung
  • Akzeptanz, Toleranz und Wertschätzung – das Spannungsfeld zwischen Anpassung und Abgrenzung
Vielfalt in Organisationen
  • Auseinandersetzung mit dem Phänomen Vielfalt
  • Vielfalt von Werten und Denkmustern: die Dimensionen von Diversity
  • Erkennen von vielfältigen Interessengruppen in Organisationen
Psychologische Wirkungsmechanismen von Vielfalt
  • Auswirkungen von Vielfalt auf psychologischer Ebene – Chancen und Gefahren
  • Konstruktiver Umgang mit den Auswirkungen von Vielfalt
  • Die Vorbildfunktion von Führungskräften im Umgang mit Vielfalt

Zusätzliche Informationen

Dauer
5 Tage

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen