Diversity Management – Grundlagen und Umsetzungsideen

Ikud
In Darmstadt und Göttingen

580 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-(0)5... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung


Gerichtet an: Das Seminar richtet sich an alle, die sich mit dem Themenbereich Vielfalt und Diversity Management beschäftigen wollen, z.B. Mitarbeiter/innen und Personalverantwortliche aus Kommunen, Wohlfahrtsverbänden sowie Unternehmen. Angesprochen werden zudem alle, die sich im Rahmen laufender 'Diversity'-Projekte theoretisches Hintergrundwissen erarbeiten und/oder sich mit anderen Praktikern austauschen möchten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Darmstadt
Haardtring, 100, 64295, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Göttingen
Lange Geismar-S, 37073, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Der Umgang mit Vielfalt gewinnt in Deutschland an Bedeutung. Nicht erst durch das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) erkennen immer mehr Kommunen, Organisationen und Unternehmen die Notwendigkeit, Bürger/innen, Kunden/innen und Mitarbeiter/innen mit ihren individuellen Hintergründen (an) zu erkennen und zu fördern sowie die Chancen, die sich daraus ergeben. Dieses Seminar richtet sich an alle, die noch am Anfang des Organisationsentwicklungsprozesses stehen und die Grundlagen des „Diversity Management“ erlernen möchten, um am eigenen Arbeitsplatz eigene Maßnahmen zu entwickeln.

Inhalte:

  • Theoretische Hintergründe zum „Diversity Management“
  • Arbeitsrechtliche Grundkenntnisse zum AGG und den EU-Gleichbehandlungsrichtlinien
  • Handlungsansätze und Ebenen des Diversity Managements:
    • Organisationsentwicklung im Hinblick auf Aspekte der Vielfalt
    • Personalmanagement
    • Projektmanagement (Vorgehensweisen, Evaluationsmaßnahmen, etc.)
  • Interkulturelle Kommunikation und Kompetenz
  • Praktische Methoden und Instrumente des Diversity Managements: Checklisten, Anleitungen und Materialien zur Reflexion und Implementierung des Diversity Managements
  • Simulationen und Übungen

Sie lernen

Am Ende des Seminars verfügen Sie über die theoretischen Grundlagen des Diversity Managements. Sie wissen um rechtliche und gesellschaftliche Grundlagen sowie die Herausforderungen und Chancen, die sich aus einem umfassenden Öffnungsprozess ergeben.

Durch aktive Übungen und Simulationen erfahren Sie, wie Diversity Management praktisch aussehen kann. Das Seminar vermittelt Ihnen zudem die wichtigsten Ebenen und Ansatzpunkte für einen Diversity-Öffnungsprozess und bietet Ihnen die Möglichkeit, erste konkrete Ansätze für Ihr eigenes Arbeitsumfeld zu entwickeln. Hierbei steht zwar stets ein umfassendes Diversity-Konzept im Mittelpunkt, Sie können jedoch auch einen eigenen Schwerpunkt setzen – zum Beispiel, indem Sie sich in Kleingruppenarbeit zum Themenbereich Gendergerechtigkeit austauschen.

Alle Teilnehmer/innen erhalten ein ausgearbeitetes Handout.


Methoden

Wir legen besonderen Wert auf ein breites Spektrum an Methoden, da durch differenzierte Wissensvermittlung erfahrungsgemäß ein besserer Lernerfolg garantiert ist. Das Seminar setzt deshalb auf folgenden Ebenen an:

  • Lernen auf der Erfahrungsebene: Sie erleben Übungen selbst auf der Teilnehmerebene
  • Lernen auf der Anwenderebene: Sie reflektieren gemachte Erfahrungen und gewinnen so Rückschlüsse für die eigene Praxis
  • Lernen durch Konzeption: Sie lernen, die Inhalte für Ihre eigene Organisation anzuwenden und entwickeln eine konkrete Maßnahme für die Einführung eines Diversity Managements. Dabei bekommen sie Tipps für die praktische Umsetzung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen