Diversity Management im Praxistest Jenseits von Medienhype und Schönrederei

Fix International Services GmbH & Co. KG
In Hafencity Hamburg

279 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
32552... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Beginn Hafencity hamburg
Unterrichtsstunden 4h
  • Seminar
  • Anfänger
  • Hafencity hamburg
  • 4h
Beschreibung

Sie haben ein klares Verständnis von Diversity, und der Bedeutung von Vielfalt für ein zukunftsfähiges Unternehmensmanagement Sie wissen, ob und inwieweit sich Ihre unternehmerischen Ziele mit dem Diversity-Konzept vereinen lassen Sie kennen den blinden Fleck des Ansatzes, Sie haben ein realisitsches Bild über impliziten und expliziten Risiken unternehmensitnerner Diversity-Programme Sie haben einen Überblick über Handlungsfelder und Maßnahmen , um Vielfalt für das Unternehmen kapitalisierbar zu machen.
Gerichtet an: EntscheidungsträgerInnen, Personalverantwortliche sowie Diversity-Beauftragte großer und mittelständischer Unternehmen, die sich mit unternehmensinternen Aspekten des Diversity Managements auseinandersetzen.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hafencity Hamburg
Oberbaumbrücke 1, 20457, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Hafencity Hamburg
Oberbaumbrücke 1, 20457, Hamburg, Deutschland
Karte ansehen

Dozenten

Louis Henri Prof. Dr. Seukwa
Louis Henri Prof. Dr. Seukwa
Diversity Management, interkulturelle Bildung, Migrationsforschung

Prof. Dr. Louis Henri Seukwa, Professor an der Fakultät für Wirtschaft und Soziales der HAW Hamburg, ist Träger des international ausgeschriebenen „Höffmann-Wissenschaftspreis für Interkulturelle Kompetenz“. Er studierte in Yaounde, forschte in Paris und promovierte in Hamburg. Als Experte für Diversity Management, interkulturelle Bildung und Migrationsforschung berät und begleitet er Entscheidungsträger bei der strategischen Implementierung von Diversity-Konzepten in Unternehmen.

Themenkreis

Themenübersicht:

  • „Mehr Vielfalt am Arbeitsplatz“ – Wahlmöglichkeit oder ökonomische Notwendigkeit? Zwischen Paragraphen, Prestigedenken und gesellschaftlicher Realität
  • Modebegriff , Geschäftsstrategie, politischer Slogan…: Das Konzept „Diversity“ und was eigentlich dahinter steckt
  • Diversity-Kompetenz als unternehmerisches Ziel - Zwischen Anspruchsdenken und Realität: Argumentationsstränge und Konsequenzen für die praktische Umsetzung
  • Es ist nicht alles gold, was glänzt: Der Kosten-Nutzen Faktor und weitere Risiken unternehmensinterner DiM-Programme
  • Herausforderung Operationalisierung - wenn auf Worte Taten folgen (müssen): Ausblick: Analyse, Planung, Umsetzung von DiM-Programmen im Unternehmen

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12
Kontaktperson: Stefanie Gaumert, sg@fix-services.com

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen