Dokumente für den Export von A-Z und die Praxis des Warenverkehrs im Binnenmarkt

Industrie- und Handelskammer Aachen
In Aachen

320 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0241 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK
  • Aachen
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Aachen
Theaterstraße 6 - 10, 52062, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter, die im Ausfüllen von Dokumenten bereits ausreichende Kenntnisse haben, jedoch die jeweilige Rechtsgrundlage nicht kennen und im Ausfüllen von Formularen Sicherheit bekommen möchten.

Inhalt: Weil die geltenden Rechts- und Verfahrensvorschriften nicht oder nicht ausreichend bekannt sind, werden in Unternehmen notwendige Maßnahmen oft zu spät ergriffen und Exportdokumente häufig unrichtig ausgestellt. Dies führt dann zu Verzögerungen in der Auftragsabwicklung, eventuell auch zu Ärger mit Behörden oder Ämtern oder dem Kunden. Im schlimmsten Falle kann es passieren, dass die Waren von den Importbehörden des Bestimmungslandes beschlagnahmt werden. Außerdem kann das Zollamt ein Bußgeld an den Exporteur verhängen.

Vermittelt wird die Neuregelung der Embargovorschriften. Kernpunkte dieses Teils sind Entstehungskriterien und -zeitpunkte für Exportdokumente sowie einschlägige Verfahrensvorschriften für Exporte in Drittländer und Versendungen und Eingänge im Binnenmarkt. Die Teilnehmer lernen, zu welchem Zeitpunkt bereits an die spätere Ausstellung von Dokumenten zu denken ist, warum welche Dokumente vom Verkäufer bereitgestellt werden müssen und welche Stellen für ihre Behandlung zuständig sind.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen