Drehbuch schreiben: Aufbaukurs

WorkingHeadQuarter
In Düsseldorf

1.920 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02182... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Düsseldorf
  • Dauer:
    12 Tage
Beschreibung

Drehbuchschreiben: Von der Idee bis zum fertigen Skript 5 x 6 Unterrichtsstunden von 17.30 bis 21.45 Uhr Genaue Termine nach Vereinbarung (Montag bis Freitag.
Gerichtet an: Nach abgeschlossenem Drehbuchanfängerseminar oder mit erster Erfahrung im kreativen Drehbuchschreiben.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Düsseldorf
Gustav-Poensgen-Straße 51, 40217, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Erfahrung mit der Erstellung von Drehbüchern.

Themenkreis


DREHBUCHSCHREIBEN AUFBAUKURS
1. Filmsprache und Filmdramaturgie
a) Das „Bild“: die kleinste semantische Einheit; Szene, Sequenz, Filmabschnitt, Story
b) Syntax und Semantik der Filmsprache: Gliederung und Deutung der Inhalte

2. Der Findungsprozess des Filmstoffs: Formulierung der Idee

a) Findung der Idee; Recherche; Vorlage (Literatur; Medien; Auto-/Biographie)
b) Ideen sammeln, sortieren; nach Prioritäten ordnen, Redundanzen eliminieren
c) Formulierung der Idee: Reduzierung auf eine wesentliche Aussage

3. Charaktere und Handlung
a) Die „W-Fragen“ beantworten: wer, was, wo, wann, wie und warum
b) Charakterparadigmen: Haupt- & Nebencharakter; Protagonist & Antagonist etc.
c) Handlungsparadigmen: Initiation, Bildungsepos, Kampf, Suche etc.

4. Festigung der bereits erworbenen Kenntnisse anhand von Beispielen

a) Vorführung einer Literaturverfilmung & eines Films mit originalem Filmstoff
b) Analyse – Idee; Paradigmen der Charaktere; Paradigmen der Handlungen
c) Zusammenfassung als kurze Filmbesprechung (Idee, Kurzinhalt, Aussage)

5. Aufbau des Spannungsbogens: Plotpoint 1 und Plotpoint 2 (Alternativen)

a) Status quo (wer, was, mit wem / ohne wen…)
b) Konfliktauslöser (Pl.P.1); Spannung; Konfliktauflösung (Pl.P.2)
c) Arbeiten mit Zeitachsen: Filmachse; Handlungsachse; Storyachsed) Limits setzen: Zeit-, Orts- und Handlungsgrenzen (das „Wenn…, dann…“ Prinzip)e) Arbeiten auf der paradigmatischen und syntagmatischen Achse: Gliederung und Deutung der Handlungsabschnitte und der Charaktereigenschaften

6. Drehbuchentwurf

a) Filmstory in Prosaform bringen
b) Orts- und Zeitangaben; eventuelle Bild- und Kameraführungshinweise hinzufügen
c) Text mit Angaben nach Szenen und Filmabschnitten teilen

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

6 Wochenenden (Sa. & So.)


Maximale Teilnehmerzahl: 10

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen