Dübel – die unterschätzte Verbindung

Haus der Technik e.V.
In Essen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-201 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Essen
Beschreibung

Bauingenieure, Architekten, Bauträger, Projektentwickler, Bauverwaltungen, TGA-Ingenieure., Bauleitung, Prüfingenieure 

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Essen
Hollestr. 1, D-45127, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

In diesem Seminar werden die unterschiedlichen Dübeltypen und ihr generelles Tragverhalten vorgestellt und die theoretischen Grundlagen durch praktische Vorführungen ergänzt, die auch die fachgerechte Montage und die Folgen unsachgemäßer Montage verdeutlichen.

Der aktuelle Stand der Vorschriften und die darauf beruhenden Bemessungsverfahren werden - ergänzt durch Rechenbeispiele - ausführlich behandelt.

Die Auswirkungen mangelhafter Planung und falscher Anwendung werden an Hand zahlreicher Schadensfälle gezeigt. 

Anwendungsgebiete:

  • Befestigungen an Stahlbetonkonstruktionen im Maschinenbau, im Bereich Verkehrsinfrastruktur, beim Tunnelausbau, allgemein beim Innenausbau von Gebäuden, im Bereich TGA, bei Sportstätten, beim Bauen im Bestand. 

Aktueller Stand der Vorschriften:

  • Bauaufsichtliche Anforderungen, abZ, ETA, ETAG 001, Technical Reports, DIN SPEC 1021, DIN EN 1992-4. 

Dübeltypen und Tragverhalten:

  • Vorstellung der Verankerungsprinzipien, Tragverhalten (Versagensarten, Verformungen), Vor- und Nachteile verschiedener Schwerlastdübel, die richtige Auswahl der Dübel, Optionen nach ETAG 001. 

Der Verankerungsgrund:

  • Erkennen und Erkunden des Verankerungsuntergrundes hinsichtlich Baustoff und Konstruktion (Lage von Bewehrungen, Hohldecken, gerissener Beton). Erkundungsverfahren (z. B. Bewehrungssuchgerät, Radar, Schmidthammer, Bohrkerne, Endoskopie). 

Baustoffe für Dübel:

  • Stahlsorten, Bearbeitung der Stähle (spanabhebend, kaltverformend), Korrosionsschutz, Dauerfestigkeit. 

Bemessungsverfahren:

  • Theoretische Erläuterung der Bemessung der Verankerungen nach ETAG 001, praktische Anwendung von Bemessungssoftware anhand von Beispielen. 

Montage von Dübeln:

  • Einfluss der Bohrtechnik, Zustand des Bohrloches (Sauberkeit, Feuchte, Temperatur), Montage (Drehmoment, Einbau Harzpatronen und Mörtelinjektion), Typische Montagefehler und deren Einfluss auf die Tragfähigkeit. Bedeutung der Bauüberwachung. 

Schadensfälle:

  • Schäden bis zum Totalversagen durch fehlende bzw. unzureichende Planung, (falsch gewählte Dübel, falsch angeordnete Dübel und falsche Baustoffwahl) und fehlerhafte Montage. 

Die Elektronik-Fibel ist einfach nur genial. Einfach und verständlich, nach so einem Buch habe ich schon lange gesucht. Es ist einfach alles drin was man so als Azubi braucht. Danke für dieses schöne Werk.


Die Kommunikationstechnik-Fibel ist sehr informativ und verständlich. Genau das habe ich schon seit langem gesucht. Endlich mal ein Buch, das kurz und bündig die moderne Informationstechnik beleuchtet.

Zusätzliche Informationen

Dübel sind nachträglich anzubringende Verankerungen an Stahlbetonkonstruktionen. Sie sind eine wesentliche Schnittstelle zwischen verschiedenen Gewerken, werden aber in ihrer Bedeutung oft unterschätzt. Dies führt zu Fehlern in Planung und Anwendung mit teils schwerwiegenden Folgen.


Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen werden die Bedeutung erkennen, die diesen Verbindungen zukommt. Die im Seminar behandelten Inhalte vermittelten die Kompetenz, die Randbedingungen einer Verankerungsaufgabe an der Schnittstelle zwischen Ingenieurplanung, Handwerk und Montage zu erkennen, in Konstruktion, Bemessung und Überwachung der Montage umzusetzen und daraus die jeweils, technisch und wirtschaftlich optimale Lösung für Verankerungsaufgaben zu finden. 


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen