Dynamics NAV Produktion

EOS Solutions
In Bolzano (Italien)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 39... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Bolzano (Italien)
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Am Ende dieses Kurses sind Sie mit den folgenden Tätigkeiten vertraut: Verstehen und Erstellen von Fertigungsstücklisten - Verstehen und Erstellen von Kapazitäten und Arbeitsplänen - Erstellen und Verarbeiten von Fertigungsaufträgen - Beenden von Fertigungsaufträgen und automatisches Buchen.
Gerichtet an: Dieser Kurs bietet den Teilnehmern einen allgemeinen Überblick über die Verwendung der Produktionsfeatures in Microsoft Dynamics NAV. Der Kurs eignet sich zudem für Fachleute bei Microsoft Dynamics-Partnern, die noch keine Kenntnisse der Microsoft Dynamics NAV-Lösung haben und einen allgemeinen Überblick über die Funktionalitäten des Produktionsmoduls benötigen. Die Teilnehmer sollten solide Vorkenntnisse im Bereich Microsoft Dynamics NAV-Finanzdaten sowie Kenntnisse der im Bereich Produktion

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bolzano
Lauben 8 Portici, 39100, Bolzano, Italien
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Dieser Kurs bietet den Teilnehmern einen allgemeinen Überblick über die Verwendung der Produktionsfeatures in Microsoft Dynamics NAV

Themenkreis

In diesem Kurs, „Produktion I in Microsoft Dynamics NAV“, wird das Modul aus Sicht des Endbenutzers behandelt. Dazu gehören die Einrichtung und Verarbeitung von Aufträgen, einschließlich der Einrichtung des produzierten Artikels und der Produktionsausführung. So kann der Benutzer verstehen, was produziert wird, was produziert oder gekauft werden muss und wann dies geschehen soll.

Ihr Nutzen/Lernziele Am Ende dieses Kurses sind Sie mit den folgenden Tätigkeiten vertraut:
- Verstehen und Erstellen von Fertigungsstücklisten
- Verstehen und Erstellen von Kapazitäten und Arbeitsplänen
- Erstellen und Verarbeiten von Fertigungsaufträgen
- Beenden von Fertigungsaufträgen und automatisches Buchen Zielgruppe Dieser Kurs bietet den Teilnehmern einen allgemeinen Überblick über die Verwendung der Produktionsfeatures in Microsoft Dynamics NAV. Der Kurs eignet sich zudem für Fachleute bei Microsoft Dynamics-Partnern, die noch keine Kenntnisse der Microsoft Dynamics NAV-Lösung haben und einen allgemeinen Überblick über die Funktionalitäten des Produktionsmoduls benötigen. Die Teilnehmer sollten solide Vorkenntnisse im Bereich Microsoft Dynamics NAV-Finanzdaten sowie Kenntnisse der im Bereich Produktion verwendeten Terminologie und der Produktionsabläufe haben und sich mit dem Lagermodul von Microsoft Dynamics NAV auskennen. Voraussetzungen Für die Teilnahme an diesem Kurs müssen die Teilnehmer folgende Kenntnisse aufweisen:
- Solides Verständnis der Produktionsabläufe sowie der Terminologie im Bereich Produktion
- Kenntnis der Verwendung von Microsoft Dynamics NAV für die Verarbeitung von Finanzdaten
Inhalt
  1. Einführung in die Produktion
    • Demodatenbank für die Schulung
    • Schulungsmaterial zur Produktion
  2. Struktur des Beispielunternehmens
    • Übersicht über die Cronus AG
  3. Fertigungsstücklisten
    • Fertigungsstücklisten
    • Erweiterte Features von Fertigungsstücklisten
    • Berichte zu Fertigungsstücklisten
  4. Einfache Kapazitäten und Arbeitspläne
    • Einrichten von Kapazitäten
    • Festlegen von Arbeitsplänen
    • Definieren von erweiterten Features von Arbeitsplänen
    • Erstellen von Kapazitätsbuchungsblättern
    • Erstellen von Kapazitätsberichten
  5. Fertigungsaufträge
    • Prüfen der Struktur und des Aufbaus eines Fertigungsauftrags
    • Überprüfen des Zwecks eines Fertigungsauftrags
    • Definieren der fünf Statusarten eines Fertigungsauftrags
    • Erstellen eines neuen Fertigungsauftrags
    • Anzeigen der Komponenten und des Arbeitsplans für einen Fertigungsauftrag
    • Reservieren von Komponenten für einen Fertigungsauftrag
    • Anzeigen der tatsächlichen Kosten im Vergleich zu den erwarteten Kosten sowie der Kapazitäten eines Fertigungsauftrags
    • Vornehmen von Änderungen am Fälligkeitsdatum des Fertigungsauftrags
    • Vornehmen von Änderungen an der für den Fertigungsauftrag benötigten Menge
    • Vornehmen von Änderungen an den für den Fertigungsauftrag benötigten Komponenten
    • Verwenden von Ersatzartikeln für Komponenten
    • Vornehmen von Änderungen am Arbeitsplan des Fertigungsauftrags
    • Prüfen von Berichten, die direkt aus einem Fertigungsauftrag gedruckt werden
    • Zugreifen auf die grafische Plantafel von einem Fertigungsauftrag aus
    • Überprüfen der Standardberichte, die für Fertigungsauftragsberichte zur Verfügung stehen
    • Überprüfen des Zwecks der Stapelverarbeitung FA neu planen
    • Prüfen der Funktionsweise der Stapelverarbeitung FA neu planen
    • Erläutern der Auswirkungen bei der Terminierung eines Fertigungsauftrags mit einer Phantomstückliste
    • Berechnen von Fertigungsloseinheiten
    • Benennen der beiden Methoden zur Statusänderung von Fertigungsaufträgen
  6. Verarbeiten von Fertigungsaufträgen
    • Registrieren von Komponenten mithilfe des FA-Verbrauchsbuchungsblatts
    • Kommissionieren von Artikeln und Einlagern von Artikeln im Lager
    • Buchen von Istmeldungen über ein FA-Istmeldungs-Buchungsblatt
    • Erfassen von Verbrauch und Istmeldungen in einem Produktionsbuchungsblatt
  7. Beenden von Fertigungsaufträgen und automatisches Buchen
    • Beendete Fertigungsaufträge
    • Automatisches Buchen
    • Automatische Produktionsbuchung