Dynamiken und Strategien im Konfliktmanagement

DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
In Hamburg

750 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
040 -... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Praktisches Seminar
  • Mittelstufe
  • Hamburg
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    03.04.2017
    weitere Termine
Beschreibung

Dynamiken und Strategien im Konfliktmanagement. Intensivseminar zum konkreten und konstruktiven Einsatz von professionellen Strategien zur Konfliktbewältigung.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
03.April 2017
16.Oktober 2017
Hamburg
Planckstrasse 7 A, D-22765, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Grundregeln der konstruktiven Konfliktbearbeitung praxisorientiert anwenden. Grenzen zwischen Wahrnehmung und Interpretation erkennen: Authentisch und lösungsorientiert miteinander reden.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Aufbauseminar für Führungskräfte und Mitarbeiter aller Branchen, die Dynamiken in Konflikten besser erkennen und ihr persönliches Reperoire an Lösungstrategien in Konfliktsituationen praktisch vertiefen sowie ihre Konfliktkompetenz aktiv optimieren möchten. 3 max 8 Teilnehmer.

· Voraussetzungen

keine

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

In diesem Aufbauseminar werden Sie die eigene Rolle, Einstellungen und typische Reaktionsmuster in Konflikten erkennen.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Sobald wir Ihre Kontaktdaten von Emagister erhalten haben, werden wir uns per E-mail mit Ihnen in Kontakt setzen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Konfliktmanagement
Konflikt

Dozenten

Petra Funke
Petra Funke
Führungskompetenz und Führungskräfte-Entwicklung

Themenkreis

Inhalte:

  • Der Zusammenhang von Persönlichkeitsstrukturen und produktiven sowie unproduktiven Gesprächsmustern
  • Die eigene Rolle und typische Reaktionsmuster in Konflikten erkennen
  • Grenzen zwischen Wahrnehmung und Interpretation erkennen: Authentisch und selektiv miteinander reden
  • Konstruktive Reaktionsmöglichkeiten bei Dynamiken der Ungleichgewichtigkeit und „Opfer-Retter-Verfolger-Taktiken"
  • Einladungen zu manipulativen Spielen sowie subtilen Techniken konstruktiv und souverän begegnen
  • Kompetenter Umgang mit ausweichendem, blockierendem und aggressivem Verhalten - Die „Kunst der konstruktiven Kritik": Angemessene Anlässe erkennen und professionell konfrontieren
  • Von schwierigen Zeitgenossen zu „Anti-Typen" und eigenen „Wut-Knöpfen"]
  • Projektionen, Übertragungen aufdecken und unproduktive Interventionen in schwierigen Situationen vermeiden
  • Die „Kunst, über den Dingen zu stehen": Das eigene Schutzschild im Wutmanagement stärken, Grenzen erkennen und Grenzen ziehen
  • Grundregeln der konstruktiven Konfliktbearbeitung praxisorientiert anwenden: „Neuralgische" Punkte in der eigenen Gesprächsführung identifizieren und optimieren
  • Im offenen Konflikt erfolgreich bestehen: Konstruktive und deeskalierende Strategien, um Verbal-Attacken elegant und mit Humor abzufedern
  • Ergänzende Strategien im Konfliktmanagement: Moderation von Konfliktgesprächen und Vermeidung von Prozess- und Beratungsfallen



Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 8

Investition: 750 € pro Person | EARLY BIRD mit Frühbucher-Rabatt 675 € - zzgl. MwSt. (inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)

Ihr PLUS:  Durchführungsgarantie ab 3 TN | Transfer-Coaching | Monitoring

Leistungen: Fragebogen zur Vorbereitung, Seminarleitung durch erfahrene Trainerin, umfangreiche Teilnehmerunterlagen (Handout), CD / DVD der Video-Aufnahmen, Bereitstellung von nötigem Seminarmaterial und elektronisches Fotoprotokoll zur Nachbereitung


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen