ecm - educating/curating/managing

Universität für angewandte Kunst Wien
In Wien (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Wien (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Durch das Lösen verschiedener lehrgangsrelevanter Aufgaben (allein und in Kleingruppen) mit Präsentationen im Plenum sollen Motivation, Schlüsselqualifikationen, kultur- und bildungspolitische Einstellungen sowie Berufsperspektiven der BewerberInnen näher vermittelt werden, um eine bessere Grundlage für die Entscheidung zur Aufnahme zu erhalten. Durch das Aufnahmeseminar können BewerberInnen Einblick in Inhalte und Methoden des Lehrgangs gewinnen und ihre Entscheidung für die Teilnahme überprüfen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wien
Oskar Kokoschka-Platz 2, A-1010, Wien, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

/ abgeschlossenes Universitäts-, Hochschul- oder Fachhochschulstudium oder mehrjährige einschlägige Berufserfahrung / Praxiserfahrung in einem der genannten Tätigkeitsfelder / Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift / erfolgreiche Teilnahme am Aufnahmeseminar / verbindliche Anmeldung für den gesamten Lehrgang

Themenkreis

Der ecm-Lehrgang dauert vier Semester und umfasst 19 Lehrgangsmodule (3 bzw. 5tägig) mit rund 560 Lehreinheiten. Konzeption, Organisation, Umsetzung und Dokumentation des gemeinsamen Ausstellungsprojekts der maximal 26 TeilnehmerInnen ist integraler Bestandteil des Lehrgangs, der nach der Verfassung einer Master Thesis mit dem akademischen Grad Master of Advanced Studies ? MAS (educating/curating/managing) abschließt.

ecm ist ein zweijähriger postgradualer Masterlehrgang an der Universität für angewandte Kunst Wien. Er zielt auf den Erwerb von Kernkompetenzen im erweiterten Museums- und Ausstellungsfeld und verbindet Ausstellungstheorie und -praxis. Sehen lernen, analysieren, realisieren ist seine Methode; educating, curating, managing sind die Brennpunkte seiner disziplinübergreifenden, aktuelle Diskurse reflektierenden Ausbildung. Die Realisierung eines Ausstellungsprojekts ermöglicht, erworbenes Wissen praktisch umzusetzen. Der ecm-Lehrgang richtet sich gleichermaßen an institutionell verankerte Personen wie an Selbständige. Er bereitet auf anspruchsvolle Aufgaben im Museums- und Ausstellungsfeld vor mit dem Ziel, Kulturarbeit professionell und zeitgemäß auf hohem Niveau leisten zu können. Die Ausbildung versteht sich als Antwort auf die Herausforderungen des modernen Kulturbetriebs.

Der ecm-Lehrgang ist am Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften, Kunstpädagogik angesiedelt, das achtköpfige Leitungsteam bildet gleichzeitig den Vorstand des Vereins schnittpunkt. ausstellungstheorie & praxis.

Der nächste ecm-Lehrgang beginnt im Herbst 2010.Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: EUR 11.600.- (umsatzsteuerfrei, Semestergebühren EUR 2.900.-) exkl. ÖH-Beitrag sowie Reise- und Aufenthaltskosten Zahlungsmodus nach Vereinbarung Ganztägiges Aufnahmeseminar: EUR 150.- (wird mit der Teilnahmegebühr gegenverrechnet)

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen