Economics

Freie Universität Berlin
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-30 -... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Berlin
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Der Studiengang vermittelt eine fundierte Ausbildung nach internationalen Standards in den Bereichen Mikroökonomie, Makroökonomie, Finanzwissenschaft und Wirtschaftspolitik sowie in quantitativen Methoden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Boltzmannstr. 20, 14195, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

* Bachelorabschluss in Volkswirtschaftslehre oder gleichwertiger anderer Hochschulabschluss mit einem Anteil an Volkswirtschaftslehre von mindestens 50 LP und mindestens 30 LP in Mathematik, Statistik oder Ökonometrie, * Sprachnachweis in Englisch (Niveau B2 GER), sofern Englisch nicht Muttersprache ist und der Hochschulabschluss nicht an einer Bildungsstätte erworben wurde, in der Englisch Unterrichtssprache ist.

Themenkreis

Studienziele und Studieninhalte:

(1) Ausbildungsziel des Studienprogramms ist die Qualifizierung für leitende, planende, analysierende und beratende Tätigkeiten mit volkswirtschaftlichem Bezug.

(2) Der Masterstudiengang vermittelt Kenntnisse und Methoden, die für das Erkennen, Formulieren und zur wissenschaftlichen Bearbeitung sowie zur Lösung einzel- und gesamtwirtschaftlicher Probleme befähigen.

(3) Der Masterstudiengang Economics liefert die wissenschaftliche Grundlage für die Teilnahme an Doktorandenprogrammen bzw. für die Möglichkeit, in Volkswirtschaftslehre zu promovieren sowie für spätere Tätigkeiten in folgenden Bereichen:

a) Nationale und internationale Organisationen
b) Unternehmen und öffentliche Verwaltungen
c) Verbände und Kammern
d) Universitäre und außeruniversitäre wissenschaftliche Einrichtungen.

Aufbau und Gliederung des Studiengangs:

(1) Der Masterstudiengang Economics ist in inhaltlich definierte Einheiten (Module) gegliedert, die in der Regel zwei thematisch aufeinander bezogene Lehr- und Lernformen umfassen und ist unterteilt in
1. einen Kernbereich,
2. drei Schwerpunktbereiche,
3. einen Vertiefungsbereich,
4. einen Wahlbereich und
5. die Masterarbeit.


(2) Im Rahmen des Kernbereichs sind die folgenden Module zu absolvieren:


● Mikroökonomische Analyse
● Makroökonomische Analyse
● Ökonomie des Wohlfahrtstaates
● Ökonometrische Analyse

(3) Die Schwerpunktbereiche umfassen die folgenden Module:

1. Schwerpunktbereich Volkswirtschaftstheorie:
● Informationsökonomie
● Wechselkurstheorien
● Geldtheorie
● Wirtschaftswachstum
● Arbeitsmarktökonomie
● Verteilungstheorie
Davon sind zwei Module zu absolvieren.


2. Schwerpunktbereich Finanzwissenschaft und Volkswirtschaftspolitik:
● Geldpolitik
● Öffentliche Unternehmen und Regulierung
● Probleme der Sozialversicherung
● Gesundheitsökonomie
● Internationale Finanzpolitik
● Verteilungstheorie
● Staat und Arbeitsmarkt
● Internationale Besteuerung
Davon sind zwei Module zu absolvieren.

3. Schwerpunktbereich Quantitative Analyse:
● Mikroökonometrie
● Statistik für Fortgeschrittene
● Multivariate Verfahren
● Zeitreihenanalyse
Davon ist ein Modul zu absolvieren.

(4) Im Rahmen des Vertiefungsbereichs werden folgende Module angeboten:
● Aktuelle Forschungsfragen der Mikroökonomie
● Aktuelle Forschungsfragen der Makroökonomie
● Aktuelle Forschungsfragen der Finanzwissenschaft
● Aktuelle Forschungsfragen der Wirtschaftspolitik
● Aktuelle Forschungsfragen der Statistik
● Aktuelle Forschungsfragen der Ökonometrie
Davon sind zwei Module zu absolvieren.

(5) Der Wahlbereich umfasst neben den im Rahmen der Schwerpunktbereiche (Abs. 3) nicht gewählten Modulen die folgenden Module:
● Armut und Verteilung
● Economic Systems
● Economics of Transition
● Entwicklungstheorien und - strategien
● Finanzen und Entwicklung
● Empirische Finanzwissenschaft und Wirtschaftspolitik
● Advanced Survey Statistics
● Neuere Statistische Methoden
Im Rahmen des Wahlbereichs sind sieben Module zu absolvieren.

(6) Über Inhalte und Qualifikationsziele, Lehr- und Lernformen, den zeitlichen Arbeitsaufwand, die Formen der aktiven Teilnahme, die Regeldauer und die Angebotshäufigkeit informieren für jedes Modul die Modulbeschreibungen gemäß Anlage 1.

(7) Über den empfohlenen Verlauf des Studiums un- terrichtet der exemplarische Studienverlaufsplan in Anla- ge 2 dieser Ordnung.

Bewerbungszeitraum:

Nur für das 1. Fachsemester: 01.07.-15.08. (zum Wintersemester), nur für das höhere Fachsemester: 01.07.-15.08. (zum Wintersemester) und 01.12.-15.02. (zum Sommersemester)

Studienbeginn: Wintersemester

Studiensprachen: Deutsch, Englisch

Regelstudienzeit: 4 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 251,68 Euro