Editionswissenschaft

Freie Universität Berlin
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-30 -... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Berlin
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Die Editionswissenschaft befasst sich mit der geisteswissenschaftlichen Grundlagenforschung. Ihre Aufgabe besteht in der Sichtung und Erschließung von literarischen und historischen Quellen, welche die Basis wissenschaftlicher Forschung bilden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Habelschwerdter Allee 4, 14195, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Bachelorabschluss oder gleichwertiger anderer Hochschulabschluss.

Themenkreis

Gegenstand

Die Editionswissenschaft befasst sich mit der geisteswissenschaftlichen Grundlagenforschung. Ihre Aufgabe besteht in der Sichtung und Erschließung von literarischen und historischen Quellen, welche die Basis wissenschaftlicher Forschung bilden. Eine Quellenaufarbeitung, die heutigen Anforderungen genügt, verlangt fachwissenschaftliche Kenntnis und Kompetenz sowie eine spezielle editionsphilologische Ausbildung. Im weiterbildenden Studiengang Editionswissenschaft werden die Grundlagen der Edition, die philologischen Verfahrensweisen und allgemeine Kenntnisse in Theorie und Praxis gelehrt, die bei der Edition von Texten, Bildern und Noten erforderlich sind.

Studienaufbau

Der weiterbildende Studiengang Editionswissenschaft umfasst sowohl Fach- auch als Ergänzungsmodule.Die Prüfungsordnung definiert Qualifikationsziele jedes einzelnen Moduls, Art und Anforderungen der Prüfungsleistungen der Module und der Master-Prüfung. In denOrdnungen sind die Leistungspunkte (LP) für jedes Modul bzw. jede Veranstaltung angegeben.

Im Studium muss zusätzlich ein mehrwöchiges Praktikum abgeleistet werden.

Am Ende des Studiums können die Studierenden zwischen einer projektbezogenen oder einer theoretischen Masterarbeit wählen. Die Masterarbeit soll zeigen, dass die Studierenden in der Lage sind, eine Forschungsaufgabe mit wissenschaftlichen Methoden selbstständig zu bearbeiten und darzustellen. Nach erfolgreichem Abschluss des Studienprogramms wird der Hochschulgrad Master of Arts (M.A.) verliehen.

Module des Studiengangs

Fachmodule

  • Grundlagen editorischen Arbeitens
  • Texttheorie und Textkritik
  • Fachspezifische und historische Probleme der Editionswissenschaft
  • Paläographie und Buchkunde]
  • Editorische Praxis

Ergänzungsmodule

  • Neue Medien: EDV, CD-Rom, Internet
  • Urheberrecht und Verlagskunde
  • Grundlagen der Betriebswirtschaft
  • Schriftliche und mündliche Kommunikation

Beruf

Absolventinnen und Absolventen verfügen über vertiefte wissenschaftliche Kenntnisse und weiterführende berufspraktische Kompetenzen.

Der weiterbildende Studiengang Editionswissenschaft qualifiziert für eine berufliche Tätigkeit in Verlagen und allen wissenschaftlichen Institutionen (Akademien, Universitäten, Bibliotheken, Archiven), in denen Editionen erstellt, bearbeitet oder beurteilt werden. Daneben bieten sich berufliche Perspektiven in Museen, Redaktionen (Kultur- und Wissenschaftsjournalismus) sowie in Medienanstalten (Radio, Fernsehen).

Studienbeginn: Wintersemester

Bewerbungszeitraum: bis 30. Juni

Studiensprachen: Deutsch

Regelstudienzeit: 4 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Studierenden haben Teilnahmegebühren in Höhe von derzeit 300 € pro Semester zu entrichten, zuzüglich der allgemeinen Semestergebühren und -beiträge.