Effektive Vertragsgestaltung im Einkauf und optimaler Umgang

BME Akademie GmbH
In Hannover und Stuttgart

795 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06930... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

AGB – nur ein Link zur Website oder das Kleingedruckte auf der Rückseite? Diese und andere Irrtümer zu AGB werden im Seminar aufgeklärt. Denn sobald vorformulierte Vertragsbedingungen oder Vertragsvorlagen genutzt werden, befindet sich der Nutzer (oft unbewusst) im Geltungsbereich des strengen AGB-Rechts. Das Seminar beleuchtet daher praxisnah die Grundlagen der Gestaltung wirksamer Einkaufsbedingungen und Standardverträge im Einkauf. Ziel des Seminars ist es, anhand zahlreicher Formulierungshinweise und Praxistipps Nichtjuristen das Rüstzeug für eine interessengerechte und rechtssichere Gestaltung von Verträgen sowie die Einbeziehung und Durchsetzung von AGB zu vermitteln. Die Teilnehmer werden sensibilisiert für Regelungsfallen und Risiken im Zusammenhang mit der Verwendung unwirksamer AGB und Vertragsklauseln, insbesondere im Spannungsfeld zwischen sich widersprechenden Ein- und Verkaufsbedingungen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
30.Mai 2017
Hannover
Rosenstraße 1, 30159, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen
09.00 - 17.00 Uhr
05.Dezember 2017
Stuttgart
Heilbronner Straße 88, 70191, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Fach- und Führungskräfte aus dem Einkauf; alle, die mit der Vertragsgestaltung und -verhandlung betraut sind bzw. in diesen Prozess mit eingebunden sind

Was lernen Sie in diesem Kurs?

AGB
Einkaufsbedingungen
Verkaufsbedingungen
Recht
Einkauf
AGB Recht
Klauseln
Formulierung
Gestaltung
UN-Kaufrecht

Dozenten

RA Martin Stange
RA Martin Stange
...

RA Sebastian Herrmann
RA Sebastian Herrmann
...

Themenkreis

  • Einführung in das AGB-Recht
  • Abgrenzung zum Individuelvertrag - "Stolperfalle" AGB
  • Grundsätze zur Formulierung wirksamer AGB
  • Einbeziehung von AGB im nationalen und inernationalen Geschäftsverkehr
  • Kollision zwischen allgemeinen Ein- und Verkaufsbedingungen
  • Praxisrelevante Klauseln im Einkauf mit Erläuterungen und Formulierungshinweisen
  • Die Vor- und Nachteile des UN-Kaufrechts für den Einkauf
  • Fragerunde für die Teilnehmer (Diskussion und Austausch)

Erfolge des Zentrums


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen