Effektiver Designschutz

AH Akademie für Fortbildung Heidelberg
In München

850 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • München
  • 6 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung


Gerichtet an: Bei diesem Praxis-Seminar treffen Sie Entscheidungsträger in Unternehmen, Leiter und Mitarbeiter aus Rechtsabteilungen sowie aus Forschungs- und Entwicklungsabteilungen, erfahrene Mitarbeiter aus der Sachbearbeitung, Patentanwälte und Patentassessore sowie Rechtsanwälte und Syndicusanwälte. Das Seminar eignet sich als Fachanwaltsfortbildung im Gewerblichen Rechtsschutz. Wir erteilen eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung nach der FAO.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Moosacher Str. 90, 80809, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Effektive gerichtliche und außergerichtliche Durchsetzung
Kluger Portfolioaufbau

Dozenten

Dr. Anja Lunze
Dr. Anja Lunze
Nationales und internationales Patentrecht

Rechtsanwältin der Sozietät Reimann Osterrieth Köhler Haft, Düsseldorf

Dr. Clemens Heusch, LL.M.
Dr. Clemens Heusch, LL.M.
Head of European Litigation, Nokia

RAin Dr. Anja Doepner-Thiele, LL.M.
RAin Dr. Anja Doepner-Thiele, LL.M.
Fachanwältin für Gewerblichen Rechtsschutz, ARNOLD RUESS

Themenkreis

  • Kluger Portfolioaufbau
  • Effektive gerichtliche und außergerichtliche Durchsetzung
  • Verteidigung in der Sache und Gegenangriffe
  • Verteidigungssituationen vorausschauend vermeiden

Der Verkaufswert eines Produkts bestimmt sich häufig nicht allein nach seiner technischen Innovationskraft, sondern wird zunehmend auch durch sein Design beeinflusst. Das Seminar vermittelt das erforderliche Praxiswissen für einen wirksamen Schutz von Designs und eine effektive Durchsetzung von Designrechten in der Praxis.

Die Referenten erläuten, wie man das geeignete Schutzrecht im Hinblick auf die Verletzungsform auswählt, wie weit der Schutzumfang und die Ansprüche bei einer Verletzung von Designrechten reichen und welche Strategie für die prozessuale und außerprozessuale Durchsetzung sinnvoll ist. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Verteidigung gegen unberechtigte Angriffe auf eigene Produkte und die Wahl des richtigen Gegenangriffs.

Fragen zur Anmeldestrategie von Geschmacksmustern und Tipps zum Aufbau eines durchsetzungskräftigen Portfolios werden unmittelbar im Zusammenhang mit der effektiven Durchsetzung der Rechte und den möglichen prozessualen Handlungsstrategien dargestellt. Das Seminar ist auf intensiven Erfahrungsaustausch zwischen Referenten und Teilnehmern angelegt.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen