Effektives Forderungsmanagement

Verlag Dashöfer GmbH
In Dresden, Leipzig, Berlin ((Wählen)) und an 11 weiteren Standorten

590 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
040/ ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter, die die Forderungen in ihrem Unternehmen eigenständig eintreiben und verfolgen. Ziel ist es, die Erfolgsquote beim Eintreiben der Außenstände in Ihrem Unternehmen zu erhöhen und somit die Inkassokosten deutlich zu senken. Im Fokus steht die praktische Organisation der Forderungsdurchsetzung im Unternehmensalltag. Anhand von Praxisbeispielen, Formulierungsvorschlägen und Mustervorlagen erfahren Sie,wie Sie Ihr betriebliches Mahnverfahren anhand von Praxisbeispielen effizienter organisieren,wie Sie mit dem Vertrieb das Forderungsmanagement gemeinsam meistern,wie Sie Kunden zur schnellen Zahlung mit der richtigen Mahnstrategie bewegen,wie häufig und in welchen Abständen Sie mahnen sollten,wie Sie Mahnungen rechtssicher und nachhaltig formulieren,wie Sie Teilzahlungen vereinbaren und wie und wann Sie Telefoninkasso optimal einsetzen,wie Sie mit einem präventiven Forderungsmanagement Ausfälle vermeiden können.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
10117, (Wählen), (Wählen)
auf Anfrage
Dortmund
44137, (Wählen), (Wählen)
auf Anfrage
Dresden
Dresden, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Erfurt
99084, (Wählen), (Wählen)
auf Anfrage
Essen
Essen, 45127, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (14)

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Forderungsmanagement

Themenkreis

  1. Aktuelle Entwicklungen zur Rechnungsstellung

    • SEPA: Erfahrungswerte und Klärung offener Fragen
    • ZUGFeRD: Neues Format für elektronische Rechnungen
  2. Betriebliches Mahnverfahren
  3. Gesetzliche Anforderung an eine Mahnung
  4. Mustermahntexte
  5. Effektive und situationsabhängige Mahnstrategien
  6. Mahnrhythmus / Ratenzahlungsvereinbarung / Verzug und Verjährung
  7. Telefoninkasso in den Mahn- und Inkassoprozess integrieren
  8. Spannungsfeld Vertrieb und Forderungsmanagement
  9. Mahnbescheid

    • Automatisierte Mahnverfahren
    • Online-Mahnverfahren der Mahngerichte
    • Vermeidbare Formfehler
    • Kostenkalkulation des gesamten Verfahrens
    • Fristen und zuständige Gerichte
  10. Aktuelle Änderung in der Zwangsvollstreckung

    • Elektronisches Vermögensverzeichnis
    • Zentrales Schuldnerverzeichnis
    • Elektronischer Vollstreckungstitel
    • Neue Befugnisse des Gerichtsvollziehers
    • Neue Informationsquellen – Melderegister, Rentenversicherung, Kraftfahrtbundesamt
    • Gefahren bei Vollstreckungsaufschub – neue Fristen
  11. Forderungspfändung

    • Informationen über das Vermögen des Schuldners
    • Zugriff auf Lohn oder Gehalt
    • Sozialleistungen
    • Steuererstattungsforderungspfändung
    • Bankguthaben
  12. Sachpfändung
  13. Eidesstattliche Versicherung

    • Zahlungsunfähigkeit
    • Vorlage von Belegen
    • Vollstreckungsanträge
  14. Maßnahmen des Schuldners

    • Antrag auf Stundung
    • Ratenzahlungsvergleich
    • Vergleichszahlung
    • Forderungsverzicht
    • Einwand der Verjährung
    • Notarielles Schuldanerkenntnis
  15. Insolvenz

    • Forderungsrealisierung in der Insolvenz
    • Umgang mit den vorläufigen Insolvenzverwaltern
    • Abwägung Aufwand / Nutzen

Zusätzliche Informationen

Qualifizierte Mitarbeiter aus dem Finanz- und Rechnungswesen und aus Mahnabteilungen


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen