Einführung BetrVG I

Poko-Institut
In Hamburg, Friedrichshafen/Bodensee, Travemünde und an 19 weiteren Standorten

795 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0251/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Nur wer sein Recht kennt, kann es auch durchsetzen. Für Betriebsräte stellen sich hierbei viele Fragen: »Was genau sind meine Rechte? Worauf muss ich achten? Wie kann ich Arbeitskollegen erfolgreich vertreten?« Als Betriebsratsmitglied müssen Sie mit den Regeln des Betriebsverfassungsgesetzes (BetrVG) vertraut sein, um Mitbestimmungsrechte sicher und effektiv ausüben zu können. Das BetrVG regelt, wann der Betriebsrat aktiv werden kann und welche Mittel ihm hierfür zur Verfügung stehen. Damit der Betriebsrat seine Rechte und Pflichten sicher kennt, hat jedes Betriebsratsmitglied Anspruch auf Seminarbesuch.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
29.November 2016
Berlin
10115, Brandenburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Bernried
Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Boltenhagen/Ostsee
Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Plan ansehen
22.November 2016
Bremen
Theodor-Heuss-Allee 2, 28215, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Cochem
56812, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (22)

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Nur wer sein Recht kennt, kann es auch durchsetzen. Für Betriebsräte stellen sich hierbei viele Fragen: »Was genau sind meine Rechte? Worauf muss ich achten? Wie kann ich Arbeitskollegen erfolgreich vertreten?« Als Betriebsratsmitglied müssen Sie mit den Regeln des Betriebsverfassungsgesetzes (BetrVG) vertraut sein, um Mitbestimmungsrechte sicher und effektiv ausüben zu können. Das BetrVG regelt, wann der Betriebsrat aktiv werden kann und welche Mittel ihm hierfür zur Verfügung stehen. Damit der Betriebsrat seine Rechte und Pflichten sicher kennt, hat jedes Betriebsratsmitglied Anspruch auf Seminarbesuch.

Auf den Punkt: In diesem Grundlagenseminar werden Sie mit den wesentlichen Rechten und Pflichten des Betriebsrats und seiner Mitglieder vertraut gemacht, damit Sie Kollegen kompetent und engagiert vertreten können. Sie erhalten neben einem Überblick über die Grundlagen der Geschäftsführung des Betriebsrats und die einzelnen Beteiligungsrechte vertiefte Kenntnisse im nahezu täglich für die Betriebsratspraxis relevanten Bereich der personellen Angelegenheiten.Einführung in das rechtliche Denken für Betriebsräte

Worauf man als Betriebsrat achten muss

  • Gesetze, Tarifverträge, Betriebsvereinbarungen, Arbeitsverträge
  • Rangfolge- und Günstigkeitsprinzip

Rechte und Pflichten der Betriebsratsmitglieder

  • Das Betriebsratsmandat als Ehrenamt
  • Arbeitspflicht und Betriebsratstätigkeit: Was geht vor?
  • Betriebsratstätigkeit und Lohnausfallprinzip
  • Geheimhaltungs- und Verschwiegenheitspflichten
  • Schulungen nach § 37 Abs. 6 und 7 BetrVG

Grundlagen der Geschäftsführung des Betriebsrats

  • Aufgaben und Befugnisse des Betriebsratsvorsitzenden
  • Die Betriebsratssitzung
  • Der Betriebsratsbeschluss - Fehler vermeiden

Überblick über die Beteiligungsrechte des Betriebsrats

  • Von der Information bis zur »echten« Mitbestimmung
  • Die Sachbereiche der Beteiligungsrechte

Beteiligungsrechte in personellen Angelegenheiten

  • Einstellung, Versetzung, Eingruppierung, Umgruppierung
  • Kündigungen: Bedenken und Widerspruch des Betriebsrats
  • Personalplanung und Beschäftigungssicherung
  • Personalfragebögen und Beurteilungsgrundsätze

Zusätzliche Informationen

Neu im Betriebsrat,Betriebsrat

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen