Einführung in das Insolvenzrecht

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

690 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    16.01.2017
Beschreibung

Zum Seminar Einführung in das Insolvenzrecht Jeder, der nicht gegen Bares verkauft, geht das Risiko ein, dass ihn eine Insolvenz des Geschäfts­partners trifft, ihm einen Auf­wand abver­langt, der je nach Geschäftsart nur schwer zu tragen ist. Denn innerhalb oder oft auch noch nach einer Rezession wäre statt schwacher Auftragslage und schlep­pendem For­de­rungs­eingang eher finanzielle Erholung angesagt. So aber kann das Fallieren eines Unter­nehmens leicht zur Krise der noch geschwächten Geschäfts­partner führen. Sie können zu Ihrer Sicherheit aber einiges tun! In diesem praxis­nahen Seminar lernen Sie die nutzbaren Instrumente und die Struktur des Insolvenzrechts näher kennen. Lernen Sie, die Ge­fah­ren­situation recht­zeitig zu erkennen und mit den zur Ver­fü­gung stehenden Mitteln einzu­greifen. Unser Experte führt anschaulich in das Insolvenzrecht ein. Am Folgetag findet eine Vertiefung statt. Sie können beide Seminare einzeln buchen oder miteinander kombinieren. Vertiefende Spe­zi­al­themen zum Insolvenzrecht folgen im Laufe des Halb­jahres.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
16.Januar 2017
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Mitglieder der Unternehmensleitung Verantwortliche Mitarbeiter des Finanzwesens Mitarbeiter der Debitorenbuchhaltung Verantwortliche Mitarbeiter der Rechtsabteilungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Insolvenzrecht

Themenkreis

Seminarinhalt: Einführung in das Insolvenzrecht

  1. Insolvenzeröffnungsverfahren
    • Insolvenzantrag
    • Insolvenzgründe
    • Vorläufige Sicherungsmaßnahmen
    • Entscheidung über den Insolvenzantrag

  2. Eröffnetes Insolvenzverfahren
    • Rechtsfolgen der Verfahrenseröffnung
    • Abwicklung von laufenden Verträgen
    • Abwicklung von Arbeitsverhältnissen
    • Prozessuale Folgen der Verfahrenseröffnung
    • Vollstreckungsverbote
    • Gesellschafterhaftung
    • Insolvenzanfechtung
    • Aussonderung
    • Absonderung
    • Aufrechnung
    • Massegläubiger
    • Forderungsfeststellungsverfahren
    • Verteilungsverfahren
    • Verfahrensbeendigung

  3. Besondere Verfahrensarten
    • Verbraucherinsolvenzverfahren und sonstige Kleinverfahren
    • Restschuldbefreiungsverfahren
    • Eigenverwaltung
    • Nachlassinsolvenz

Zusätzliche Informationen

Ihr Seminarleiter: RA Wolfgang Breuer ist Fach­anwalt für Steuer- und Insolvenz­recht, Insolvenzverwalter, Sanierungsberater, Mitglied im Arbeitskreis für Insolvenz- u. Schiedsgerichtswesen e. V., Fachbuchautor: u.a. Insolvenzrechts-Formularbuch, Münchner Kommentar zur Insolvenzordnung.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen