Einführung in das Vergaberecht

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

1.290 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Einführung in das Vergaberecht Neueinsteiger in umfang­reichen Rechtsgebieten haben es grund­sätzlich schwer. Im weiten Bereich der Vergabe trifft dies besonders zu, da hier unter­schied­liche Regelungen zusam­men­wirken und rechtliche Neuerungen Auswir­kungen auf die Praxis haben. Diverse Verordnungen und gesetz­liche Regelungen wie VOB, VOL, VOF, GWB und VgV müssen von jedem am Vergabeverfahren Beteiligten eingeordnet und angewendet werden können. Unser Seminar führt Sie in das Rechtsgebiet der Vergabe ein und vermittelt einen Überblick über die diversen Regelungen und Anwen­dungs­mög­lich­keiten. Lernen Sie das Vergabeverfahren von Grund auf kennen. Auch die Vertrags­gestaltung, mögliche Risiken und Haftungs­fallen gehören dazu. Unsere Experten vermitteln anhand von praxisnahen Beispielen einen anschau­lichen Einstieg in die komplizierte Materie. Während der einzelnen Teile werden praktische Arbeits­hilfen vermittelt und aktuelle Entwick­lungen angesprochen. Typische Vergabeunterlagen und die wesent­lichen Formulare werden vorge­stellt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seminarinhalt: Einführung in das Vergaberecht

  1. Einführung in die Gesamtstruktur des Vergaberechts
    • Europäische und deutsche Vorschriften zur öffentlichen Auftrags­vergabe (EU- Richt­linien einschließlich Rechtsmittelrichtlinien, GWB, VgV, Grundzüge der Vergabegesetze der einzelnen Bundesländer)
    • Europa­weite Vergaben des GWB
    • Nationale Vergaben
    • Grundzüge des öffentlichen Preisrechts
    • Verga­be­recht­liche Aspekte des Beihilfe­rechts
  2. Vergabeverfahren der Bau-, Liefer- und Dienstleistungsvergabe
    • Vergabe von Bauleistungen nach der VOB/A
    • Vergabe von Leistungen nach der VOL/A
    • Vergabe von freiberuflichen Dienst­leis­tungen nach der VOF
    • Vergabe von Aufträgen nach der SektVO
    • Vergabe von Aufträgen im Bereich Vertei­digung und Sicherheit nach der VSVgV
  3. Ablauf des Vergabeverfahrens bis zur Leistungsbeschreibung - Teil 1
    • Vorbe­reitung des Vergabeverfahrens – von der Idee bis zur Erstellung der Vergabeunterlagen
    • Schwellenwerte
    • Losvergabe (Mittelstandsschutz)
    • Bedingungen für die Auftragsausführung (soziale, ökologische und strate­gische Bedingungen)
    • De facto-Vergabe
  4. Ablauf des Vergabeverfahrens ab der Leistungsbeschreibung - Teil 2
    • Leistungsbeschreibung
    • Eignungs- und Zuschlagskriterien
    • Der Wertungsvorgang bei der Eignung und bei der Zuschlagsentscheidung
    • Benach­rich­tigung der Bieter
    • Ex-post-Trans­parenz
  5. Rechts­schutz im Vergabeverfahren
    • Primärrechtsschutz durch Nachprüfungs- und Beschwerdeverfahren (Europa­weite Auftrags­vergaben)
    • Sonstiger Rechts­schutz vor Zivil- und Verwal­tungs­ge­richten im Zusam­menhang mit Vergabeverfahren (Nationale Auftrags­vergaben)
    • Grundzüge der verga­be­recht­lichen Verfahren vor dem EuGH
  6. Schadens­ersatz und Rückfor­derung
    • Schadens­ersatzmöglichkeiten der Bieter bei fehler­hafter Auftrags­vergabe
    • Rückfor­derung von Förder­geldern

Zusätzliche Informationen

Info:

Die Anerkennung durch die Architektenkammer NRW und die Ingenieurkammer-Bau NRW als Fortbildung gemäß § 6 der Fortbildungsverordnung der Kammern ist beantragt.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen