Einführung in den Datenschutz

Akademie für Netzwerksicherheit a Division of THE BRISTOL GROUP Deutschland GmbH
In Langen

550 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Langen
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung


Gerichtet an: IT-Sicherheitsbeauftragter, Datenschutzbeauftragter, IT-Leistung, Geschäftsführer, Vorstand, Leiter Organisiation, IT-Controlling

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Langen
Robert-Bosch-Straße 13, D - 63225, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Themenkreis

Dauer
1 Tag (9.00 Uhr - 17.00 Uhr)

Zielgruppen
IT-Sicherheitsbeauftragter, Datenschutzbeauftragter, IT-Leistung, Geschäftsführer, Vorstand, Leiter Organisiation, IT-Controlling
Zielsetzung
Die Umsetzung der Datenschutzrichtlinien, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes, sind für die meisten Unternehmen in vollem Umfang verpflichtet. Die Regelungen gehen weit über die Stellung eines Datenschutzbeauftragten hinaus und haben zahlreiche Auswirkungen im Unternehmen - vor allem in der IT. Eben nicht nur für Datenschutzbeauftragte als Zielgruppe, sondern speziell für alle Mitarbeiter aus der IT und den IT-nahen Bereichen werden die Grundlagen und Best-Practices für das tägliche datenschutzkonforme Arbeiten aufgeszeigt. Nach Beendigung des Seminars kennen Teilnehmer die grundlegenden datenschutzrechtlichen Anforderungen an den IT-Betrieb und wie sie umzusetzen sind. Risiken aufgrund datenschutzrechtlicher Verstöße für Unternehmen werden dadurch nachhaltig reduziert.

Vorkenntnisse
keine

Programm
Einführung
- Rechtsgrundlagen des Datenschutzes
- Abgrenzung zu datenschutzrechtlichen Anforderungen aus anderen Rechtsbereichen:
Sozielarecht, Strafrecht, Teledienstrecht, Telekommunikationsrecht und Teledienstdatenschutzrecht
- Grundkenntnisse der IT-Sicherheit:
Begrifflichkeiten
Methoden
Hilfsmittel
- Anforderungen aus den datenschutzrechtlichen Bestimmungen:
Stellung des Datenschutzbeauftragten
Fachkunde des Datenschutzbeauftragten
Organisatorische Einbindung des Datenschutzes
Verfahrensverzeichnis
Meldeverfahren
Konkrete Umsetzung
- Ausbalancierung der Unternehmensinteressen mit den Datenschutzanforderungen
- Zulässigkeit verschiedener Verarbeitungsalternativen
- Rechte der Betroffenen
- Erstellung von Verfahrensverzeichnissen
- Kontrollsysteme
- Übungen und Fallbeispiele
- Best Practices
Material
Handout
Dieses Seminar führen wir in Kooperation mit einem Partner unserer "Knowledge Alliance" durch.




Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen