Einführung in die katathym imaginative Psychotherapie KIP

Unfrog
In Zusmarshausen

250 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08291... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Zusmarshausen
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Dieses Seminar befähigt Sie, die Motive der Grundstufe in der Arbeit mit Ihrem Klienten anzuwenden.
Gerichtet an: Berater, Therapeuten, Coaches, Erzieher, Heilpraktiker, Trainer usw. Es richtet sich an alle, die Ihren psychologischen Werkzeugkasten erweitern und ein neues Verfahren kennenlernen wollen oder auch mit Kindern arbeiten.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Zusmarshausen
Im Unterdorf 23, 86441, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine Voraussetzungen

Dozenten

Martin Lembert
Martin Lembert
NLP, KIP, Transaktionsanalyse

NLP-Trainer nach DVNLP und INLPTA Heilpraktiker auf dem Gebiet der Psychotherapie Berater soziale Kompetenz

Themenkreis

Einführung in die katathym imaginative Psychotherapie (KIP)

An den beiden Tagen führt Sie Martin Lembert, in die Grundlagen der katathym imaginative Psychotherapie ein:

Die Katathym-imaginative Psychotherapie (KIP, Katathymes Bilderleben), frei übersetzt "Innere Bilder, die die Seele widerspiegeln" wurde in den Fünfzigerjahren von dem Göttinger Psychiater, Neurologen und Psychoanalytiker Hanscarl Leuner entwickelt. Die Grundlage bildet die Lehre von den Archetypen nach C.G. Jung

KIP ist einfach gesagt eine Entdeckungsreise in unsere innere Bilderwelt, und soll uns helfen, bisher unbekannte Zusammenhänge zu verstehen.

Unter Anleitung steigen verschiedenen Motive (z.B. "Wiese", "Bach", "Haus") vor dem inneren Auge als Bilder auf. Mit der Zeit entstehen Szenen, und damit tauchen Erinnerungen und Gefühle auf. In den Imaginationen bilden sich unbewußte Konflikte, bestehende Probleme, Wünsche und Phantasien symbolhaft ab. Dabei ergeben sich neue Möglichkeiten des Wahrnehmens, Fühlens oder Handelns. Die Entdeckungsreise in die innere Bilderwelt hilft bisher unbekannte Zusammenhänge zu verstehen, diese zu verändern, und aus gelernten Beschränkungen herauszuwachsen und innere Potentiale zu erschließen.
Zusammen mit den Interventionen und Impulsen des Anleitenden können nun auf kreativem Wege neue Lösungsmöglichkeiten aufgesucht und neue Handlungsansätze imaginativ erprobt werden (Probehandeln). Dadurch lassen sich bereits in der Vorstellung alternative Erlebnis- und Handlungsmuster etablieren und verankern. Dies bewirkt häufig nach einigen Sitzungen bereits Übertragungen in die Alltagswirklichkeit.
Der Klient kann sich selbst in einer neuen Handlungsfähigkeit und wachsenden Selbstwirksamkeit erleben. Diese Wende im Selbsterleben bewirkt eine Veränderung von Stimmung und Gesamtbefinden. Dadurch werden weitere innere Regelkreise stimuliert (neurobiologische Aktivierungen).

KIP bereichert Ihr Leben und hilft Ihnen und anderen:

- aktuelle Probleme in den Griff zu bekommen
- aus frustrierenden Kreisläufen auszubrechen
- mit einem körperlichen Leiden besser zurechtzukommen
- aktiv etwas zu verändern
- eigenes Verhalten, das zur Entstehung und Aufrechterhaltung von Schwierigkeiten beigetragen hat, positiv zu beeinflussen

- Im Austausch mit einem kompetenten Menschen schneller neue Perspektiven zu erschließen.


Freuen Sie sich auf ein spannendes Wochenende, an dem Sie eine Reise durch Ihre Bilderwelten erleben und lernen, welche große Wirkung dieses Verfahren hat.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

210€ Veranstaltungsort Ulm 270€ Veranstaltungsort Hamburg


Weitere Angaben:

folgende Methoden wende ich an: - Katathym imaginative Psychotherapie - NLP - Transaktionsanalyse - Verhaltenstherapie - Hypnose nach Milton Erickson - Autogenes Training


Praktikum:

Heilpraktiker auf dem Gebiet der Psychotherapie NLP-Lehrtrainer DVNLP Trainer INLPTA Fachtrainer soziale Kompetenz Seminarleiter Autogenes Training


Zulassung: Gesundheitsamt Augsburg HPG
Maximale Teilnehmerzahl: 10
Kontaktperson: Martin Lembert

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen