Einführung in die Programmierung

Bildung Koeln
In Köln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49221... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Köln
  • Wann:
    13.12.2016
Beschreibung

Einführung in die Programmierung Volkshochschule der Stadt Köln



Zielgruppe: Programmierinteressierte, die noch keine Programmiererfahrung haben und systematische Basiskenntnisse erwerben möchten, um sich besser im Dickicht der verschiedenen Sprachen zurechtfinden zu können.Seminarziel: Sie finden heraus, welche Sprache für Sie am besten geeig...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
13.Dezember 2016
Köln
Universitätsstr. 33 50931, 50441, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Programmierung

Themenkreis

Volkshochschule der Stadt Köln
Amt für Weiterbildung

Beschreibung:

Zielgruppe: Programmierinteressierte, die noch keine Programmiererfahrung haben und systematische Basiskenntnisse erwerben möchten, um sich besser im Dickicht der verschiedenen Sprachen zurechtfinden zu können.Seminarziel: Sie finden heraus, welche Sprache für Sie am besten geeignet ist und können einfache Programme selbst schreiben. Inhalt: Unterschiede der Programmiersprachen, Variablen, Verzweigungen, Schleifen, Unterprogramme, Entscheidungstabellen, Programmablaufpläne, Struktogramme, Logische Verknüpfungen Unterprogramme und  Arrays. Voraussetzung: Kenntnisse in Windows.Hinweise dazu, welche Programmiersprache für welchen Zweck die beste ist, entnehmen Sie bitte der Übersicht am Ende des Abschnittes Programmiersprachen.Zielgruppe: Programmierinteressierte, die noch keine
Programmiererfahrung haben und systematische Basiskenntnisse erwerben
möchten, um sich besser im Dickicht der verschiedenen Sprachen
zurechtfinden zu können.Seminarziel: Sie finden heraus, welche Sprache
für Sie am besten geeignet ist und können einfache Programme selbst
schreiben.Inhalt: Unterschiede der Programmiersprachen, Variablen,
Verzweigungen, Schleifen, Unterprogramme, Entscheidungstabellen,
Programmablaufpläne, Struktogramme, Logische Verknüpfungen
Unterprogramme und  Arrays. Voraussetzung: Kenntnisse in Windows.Hinweise dazu, welche Programmiersprache für welchen Zweck
die beste ist, entnehmen Sie bitte dem unten angefügten Link.Der Dozent:André Willms ist staatlich geprüfter datentechnischer Assistent, Buchautor für einen renommierten Fachbuchverlag (Programmierung) sowie Softwareentwickler in den Bereichen Spiele-Entwicklung, -Design und -Programmierung. Seit Mitte der 90iger Jahre unterrichtet er Progammiersprachen in der Erwachsenenbildung und seit einigen Jahren auch in der außerschulischen Jugendbildung.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen