Einführung ins Playbacktheater

KOBI e.V.
In Dortmund

40 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0231 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dortmund
Adlerstr. 83, 44137, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Dortmund
Adlerstrasse 83, 44137, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Themenkreis

Kursinhalt
Das Playbacktheater wurde in den 70er Jahren von dem Amerikaner Jonathan Fox entwickelt. Menschen aus dem Publikum erzählen ihre selbst erlebte Geschichte. Moderiert und geleitet vom "Instructor" wird dem Zuschauer dann seine erzählte Geschichte von den Akteuren "zurückgespielt" - daher der Name "Playback". Jede noch so kleine Begebenheit ist es wert, auf der Bühne gesehen zu werden: die Story vom verspäteten Bus, eine Kindheitserinnerung, das Schwärmen von einem Tag mit der großen Liebe.

Oft wird der Zuschauer durch das erneute "Erleben" seiner Geschichte berührt und oft fallen ihm/ihr dabei Schuppen von den Augen. Daher wird ein empathischer, vorsichtiger Umgang mit den Geschichten der Zuschauer gepflegt.

Das Playbacktheater ist bei aller Spielfreude ein vielseitiges Training, und Elemente davon lassen sich gewinnbringend in eine pädagogische, psychosoziale oder therapeutische Arbeit einflechten. Ähnlich wie beim Psychodrama kann Playbacktheater mit seiner spielerischen Vorgehensweise zur Konfliktlösung eingesetzt werden oder um sich Arbeits- und Organisationsprozesse mal von einer anderen Seite anzuschauen.

In dem Kurs lernen die Teilnehmenden einige Grundlagen des Playbacktheaters kennen. Dazu gehören u.a. Übungen zu Wahrnehmung, Stimme, Bewegung und spezielle Playbackformen. Dazu werden erste eigene Geschichten gespielt.

Der Workshop kann auch ein Schnuppertag für die folgende Playbacktheater-Gruppe 31 sein.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen