Einführung in SQL

META-LEVEL Software AG
In Saarbrücken

1.190 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 6... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Saarbrücken
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Die Teilnehmer erlernen die unterschiedlichen Bestandteile von SQL als Abfrage- und Datenmanipulationssprache. Anhand eines konkreten Beispiels werden einfache und komplexe Auswahlabfragen sowie Befehle zur Erzeugung und Manipulation unterschiedlicher Datenbankobjekte erlernt und anhand des freien DBMS Firebird praktisch eingeübt.
Gerichtet an: Programmierer, Softwareentwickler, Projektleiter

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Saarbrücken
Saarland, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

IT-Grundkenntnisse

Vorzugsweise Inhalte aus dem Kurs DB-001 Datenbank Grundlagen, der dasselbe praktische Beispiel zum Gegenstand hat.

Themenkreis

Code:

DB-002

Zielgruppe:

Programmierer, Softwareentwickler, Projektleiter

Ziel des Kurses:

Die Teilnehmer erlernen die unterschiedlichen Bestandteile von SQL als Abfrage- und Datenmanipulationssprache. Anhand eines konkreten Beispiels werden einfache und komplexe Auswahlabfragen sowie Befehle zur Erzeugung und Manipulation unterschiedlicher Datenbankobjekte erlernt und anhand des freien DBMS Firebird praktisch eingeübt.

Notwendige Vorkenntnisse:

IT-Grundkenntnisse

Vorzugsweise Inhalte aus dem Kurs DB-001 Datenbank Grundlagen, der dasselbe praktische Beispiel zum Gegenstand hat.

Kursinhalte:

Was ist SQL: Geschichte, Standards, proprietäre Weiterungen

Einfache Auswahlabfragen: Grundlegende Syntaxmerkmale von SQL

Grundelemente der DDL: Erzeugen und Ändern der Beispieltabellen (CREATE, ALTER, DROP)

Grundelemente der DML: Bevölkern der Beispieltabellen (INSERT, UPDATE, DELETE)

Komplexe Auswahlabfragen: Unterabfragen, Abfragen über mehrere Tabellen, unterschiedliche Formen des JOIN-Befehls

Vertiefung der DDL: Erzeugen von Indizes und Constraints, der Begriff der referentiellen Integrität

Erzeugung und Manipulation weiterer Datenbankobjekte: Views, Trigger, Stored Procedures, Sequenzen, Erweiterung von SQL um prozedurale Elemente

Transaktionen: Ziel des Einsatzes von Transaktionen, die Schlüsselwörter BEGIN, COMMIT, ROLLBACK

Befehle zur Datenbankadministration: CREATE/ALTER DATABASE

Benutzerrechte vergeben und entziehen (GRANT, REVOKE)

Übungen


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen