Einjährige berufsbegleitende Zertifikats-Weiterbildung zum Betriebspsychologen (FH)

Campus Akademie GmbH
In Lübeck

5.250 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
29031... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar berufsbegleitend
  • Anfänger
  • Für Unternehmen und Arbeitnehmer
  • Lübeck
  • 450 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Jahr
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Kernthemen sind klinische Betriebspsychologie und Gesprächsführungstechniken. Nach Abschluss der Weiterbildung verfügen Sie über ein sehr gutes psychopathologisches Wissen (Psychische Störungsbilder) und sind in der Lage, eine effiziente Gesprächsführungstechnik anzuwenden. Beides in Kombination ist gleichbedeutend mit hoher Beratungskompetenz.

Wichtige informationen

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Lübeck
Schleswig-Holstein, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Hochschulstudium oder BA-Studium bzw. abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Beruf sowie eine mindestens dreijährige, für den Lehrgang förderliche Berufspraxis. Mailen Sie Ihren Lebenslauf an info@psychologie-weiterbildung.de und wir prüfen innerhalb weniger Stunden, ob wir Ihre Voraussetzungen anerkennen können.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Betriebspsychologie
Gesprächsführungstechniken
Klinische Psychologie

Dozenten

Annegret Prof. Reski
Annegret Prof. Reski
Oranisationspsychologie/ Personalpsychologie

Dirk Schippel
Dirk Schippel
Psychopathologie

Karin Bestmann
Karin Bestmann
Interkulturelles Management

Stephan Reichenbach
Stephan Reichenbach
Kommunikation

Themenkreis

Allgemeine Psychologie
(Lerntexte, ca. 20 U-Stunden)
• Lernen:
Klassische Konditionierung, Operante/Instrumentelle Konditionierung, Lernen am Modell, Aversive Kontrolle des Verhaltens, Vermeidungslernen und gelernte Hilflosigkeit.
• Gedächtnis:
Gedächtnisformen, Enkodierung und Abruf, Verbessern der Gedächtnisleistung bei unstrukturierten Informationen.
• Wahrnehmung:
Visuelles System, Akustisches System, Die weiteren Sinne, Wahrnehmungsorganisation, Prozesse der Identifikation und des Wiedererkennens.

Betriebspsychologie
(überwiegend Präsenz - gesamt ca. 45 - 65 U-Stunden)
• Einführung in Wirtschafts-und Personalpsychologie
• Eignungsdiagnostik und Qualitätskriterien
• Gruppen und Gruppenprozesse
• Demografische Entwicklung und Beschäftigungspotenzial
• Organisationspsychologie
• Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung
• Mitarbeitergesprächsführung

Gesprächsführungstechnik
(ca. 70 - 90 Präsenzstunden + 40 Heimischer Workload/Übungen)
Mix aus Rogers und amerikanischer Gesprächstherapieform PI.Eine Gesprächsführungsmethode/Gesprächstherapiemethode, die sehr zügig auf den Punkt kommt und sich konsequent an Lösungen orientiert. Diese Gesprächsführungstechnik ist eine essenzielle Kommunikationsmethode, deren Wurzeln im klientenzentrierten Counseling (Carl Rogers) liegen, die jedoch stärkeren Wert auf unterstützende Konfrontation legt und an Fakten und der Realität orientiert ist. Ideal im beruflichen Kontext einzubinden (Mediation – Konfliktlösung – Mitarbeitergesprächsführung – Coaching).

Klinische Psychologie
(ca. 70 -90 Präsenzstunden + 120 Fernlehrstunden)
• Einführung: Psychische Störungen.
• Merkmale von Psychischen Störungen.
• Klassifikation und Diagnostik.
• Psychische Störungen (Angststörungen, Psychophysiologische Störungen, Essstörungen,
Affektive Störungen, Schizophrenie, Substanzinduzierte Störungen, Persönlichkeitsstörungen)
• Suizidalität
• Psychopharmakologie
• Psychologische Interventionen: Psychodynamische Therapien - Klientenzentrierte Therapie - Gestalttherapie - Kognitive Verhaltenstherapien.

Zusätzliche Informationen

Das Certificate of Advanced Studies der University of Applied Science, der Fachhochschule des Mittelstandes Bielefeld und der Campus Akademie.Wir kooperieren mit der renommierten University of Applied Science Bielefeld, der Fachhochschule des Mittelstandes und Baltic College, Fachhochschule Schwerin. Die Hochschulen bieten Master- sowie Bachelor-Studiengänge an und erweitern mit unserer Unterstützung ihr Angebot um die Hochschulweiterbildungen ohne akademischen Abschluss, jedoch mit dem anerkannten Hochschulzertifikat Certificate of Advanced Studies.

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Hochschulzertifikat mit dem Titel "Familienpsychologe (FH)". An der mündlichen Prüfung nehmen Professoren der University of Applied Science Bielefeld sowie Professoren oder Dozenten der Campus Akademie teil.

Das »FH« hinter dem Weiterbildungstitel steht für Fachhochschul-Weiterbildung und belegt, dass die Weiterbildung durch bzw. in Kooperation mit einer Fachhochschule oder Hochschule konzipiert oder geprüft und von ihr ausgestellt wurde.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen