Einkaufsverträge für Investitionsgüter & Ersatzteile

BME Akademie GmbH
In Sulzbach Am Taunus, Stuttgart und Hannover

1.295 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06930... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Dieses Seminar vermittelt Einkäufern praxisnah Expertenwissen, das sie in die Lage versetzt, sich in entscheidenden Rechtsfragen des Investitionsgüter- und Ersatzteileeinkaufs kompetent zu verhalten. Anhand praxisnaher Formulierungen und erprobter Klauseln erlernen Sie in Übungen die erforderliche Rechtssicherheit, um in Verhandlungen bestehen zu können. Sie lernen, wie man Vertragsklauseln wasserdicht formuliert und wie man sie in einer Verhandlung durchsetzt. Sie erfahren, wie Vertragsklauseln auf ihre rechtliche Zuverlässigkeit überprüft werden.
Gerichtet an: Fach- und Führungskräfte, strategische Einkäufer und Mitarbeiter in den Bereichen Einkauf und Materialwirtschaft, die Aufgaben im strategischen Beschaffungsmanagement übernehmen und sich mit rechtlichen Fragestellungen auseinandersetzen.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
29.März 2017
Hannover
Fössestraße 83, 30451, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr, 2. Tag: 08.30 - 16.30 Uhr
12.Juli 2017
Stuttgart
Plieninger Straße 100, 70567, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr, 2. Tag: 08.30 - 16.30 Uhr
06.Dezember 2016
Sulzbach Am Taunus
Am Main-Taunus-Zentrum 1, 65843, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 – 17.00 Uhr, 2. Tag: 08.30 – 16.30 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Grundlegende Kenntnisse im Einkaufsrecht sind wünschenswert.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Einkauf
Beschaffung
Materialwirtschaft
Einkaufsrecht
Einkaufsverträge
Einkaufsvertrag

Dozenten

RA Dr. Harald Michaelis
RA Dr. Harald Michaelis
Einkauf, Beschaffung, Materialwirtschaft, Einkaufsrecht

Themenkreis

  • Rechtliche Situation bei Einkaufsverhandlungen
  • Rechtsprobleme im vorvertraglichen Bereich
  • Allgemeine Klauseln
  • Klauseln zum Leistungsinhalt
  • Technische Dokumentation
  • Vergütung und Sicherheit
  • Inspektionen, Probebetrieb und Abnahme
  • Lieferanten und Vertragsstrafen
  • Mängelrechte
  • Haftung
  • Schutzrechte
  • Schlussbestimmungen

Dieses Seminar vermittelt Einkäufern praxisnah Expertenwissen, das sie in die Lage versetzt, sich in entscheidenden Rechtsfragen des Investitionsgüter- und Ersatzteileeinkaufs kompetent zu verhalten. Anhand praxisnaher Formulierungen und erprobter Klauseln erlernen Sie in Übungen die erforderliche Rechtssicherheit, um in Verhandlungen bestehen zu können. Sie lernen, wie man Vertragsklauseln wasserdicht formuliert und wie man sie in einer Verhandlung durchsetzt. Sie erfahren, wie Vertragsklauseln auf ihre rechtliche Zuverlässigkeit überprüft werden.