Einstieg in das Vertragsrecht im Anlagenbau

Carneades GmbH
In Hamburg

749 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
15780... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Anfänger
  • Hamburg
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Einstieg in das Vertragsrecht im Anlagenbau
Fokus: Offshore Wind

Einführung in vertragliche Grundlagen
An den Beispielen BGB, VOB/B, FIDIC und dem Begriff der Vertragsfreiheit
Unterscheidung der wesentlichen Vertragstypen
Nach Vertragsgegenstand – Fokus Werkvertrag
Nach Leistungsbeschreibung – Fokus
Detaillierte / funktionale Leistungsbeschreibung
Unternehmereinsatzformen
Einzelunternehmen vs. Generalunternehmer
GÜ, TU, TÜ, Nach- und Nebenunternehmer
Zusammenarbeitsformen (ARGE, Konsortium)
Vertragsentstehung
Rechtsfragen des Vertragsschlusses
Vollmacht
Formvorschriften
Fokus: Risikomanagement
Exkurs: Anlagenbau Offshore
Wirksamkeitsprobleme durch das Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB-Recht)
Praktischer Teil mit Übung:
AGB-Regelungen zu Vertragsstrafen und Vertragssicherheiten – wie verhalte ich mich in der Verhandlung?
Rechtliche Grenzen von Vertragssicherheiten und Vertragsstrafen – was ist erlaubt?
Rechtssicheres Verhandeln von AGB-Regelungen – wie vermeide ich nachfolgende Unwirksamkeiten oder Ausschluss?
Praktische Überlegungen zu den wichtigsten Vertragsbestandteilen
Vertragssicherheiten
Zahlungsplan, Terminplan
Leistungsänderung, Leistungsbeschreibung
Engineeringprozess, Dokumentenfreigabe
Abnahme
Praktischer Teil mit Übung
Die Abnahme im Anlagenbau und die Besonderheiten an einem Offshore-Beispiel

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Überseering, 22297, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Carneades compact steht für das klassische Tagesseminar. Es erwarten Sie sechs bis sieben Stunden detaillierter Wissenstransfer zu relevanten und aktuellen Themen des Anlagenbaus. Diese werden von internen und externen Trainern geleitet. Die umfangreiche Erfahrung der Referenten im speziellen Wissensgebiet sichert Ihnen den Zugang zu aktuellen Vertragspraktiken sowie überprüft en Methoden des kommerziellen Projektmanagements. Verwandte Themengebiete bieten eine Blick über den Tellerrand und erweitern den Horizont um wissenswerte Inhalte aus dem Bereich “Soft Skills”. Die Seminare finden in der Regel am Carneades Standort oder in einem Seminarhotel statt . Kaffeepausen und ein Mittagessen sind in der Teilnahmegebühr enthalten.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

-Nichtjuristen -Ingenieure -Betriebswirte

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Vertragsrechtliche Grundlagen
Anlagenbau
Unternehmereinsatzformen
AGB

Dozenten

Tobias Voigt
Tobias Voigt
Contract- und Claim-Management

Tobias Voigt ist Geschäftsführer der CARNEADES Project Services GmbH Hamburg, Projektdienstleister im Bereich Commercial Project Management mit dem Schwerpunkt Contract und Claim Management. Seit 15 Jahren begleitet er komplexe Anlagenbauprojekte auf der ganzen Welt in den Branchen Energieerzeugung, Mobility und Verfahrenstechnik. Im Hamburger Büro besteht ein ausgeprägter Schwerpunkt im Bereich Offshore Wind, wobei hier von der Ausschreibungskonzeption bis zur Projektabwicklung alle Phasen von Offshore Wind Projekten begleitet werden.

Themenkreis

Einstieg in das Vertragsrecht im Anlagenbau
Fokus: Offshore Wind

Einführung in vertragliche Grundlagen
An den Beispielen BGB, VOB/B, FIDIC und dem Begriff der Vertragsfreiheit
Unterscheidung der wesentlichen Vertragstypen
Nach Vertragsgegenstand – Fokus Werkvertrag
Nach Leistungsbeschreibung – Fokus
Detaillierte / funktionale Leistungsbeschreibung
Unternehmereinsatzformen
Einzelunternehmen vs. Generalunternehmer
GÜ, TU, TÜ, Nach- und Nebenunternehmer
Zusammenarbeitsformen (ARGE, Konsortium)
Vertragsentstehung
Rechtsfragen des Vertragsschlusses
Vollmacht
Formvorschriften
Fokus: Risikomanagement
Exkurs: Anlagenbau Offshore
Wirksamkeitsprobleme durch das Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB-Recht)
Praktischer Teil mit Übung:
AGB-Regelungen zu Vertragsstrafen und Vertragssicherheiten – wie verhalte ich mich in der Verhandlung?
Rechtliche Grenzen von Vertragssicherheiten und Vertragsstrafen – was ist erlaubt?
Rechtssicheres Verhandeln von AGB-Regelungen – wie vermeide ich nachfolgende Unwirksamkeiten oder Ausschluss?
Praktische Überlegungen zu den wichtigsten Vertragsbestandteilen
Vertragssicherheiten
Zahlungsplan, Terminplan
Leistungsänderung, Leistungsbeschreibung
Engineeringprozess, Dokumentenfreigabe
Abnahme
Praktischer Teil mit Übung
Die Abnahme im Anlagenbau und die Besonderheiten an einem Offshore-Beispiel

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen