Elektrische Anlagen: Betreiberverantwortung und Schadensrisiko

Haus der Technik e.V.
In Essen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-201 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Essen
Beschreibung

Planer, Errichter und Betreiber elektrischer Anlagen, Elektrofachkräfte, Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten, betriebliche Vorgesetze in Industrie- und Gewerbegebieten mit Elektroabteilungen, Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsbeauftragte, Brandschutzbeauftragte sowie Prüfer elektrischer Anlagen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Essen
Hollestr. 1, D-45127, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

  • Typische Mängel in elektrischen Anlagen
  • Brandgefahren in elektrischen Anlagen
  • Umgang mit den allgemeinen anerkannten Regeln der Technik (DIN VDE-Bestimmungen, DGUV-Vorschriften, VdS-Richtlinien) beim Planen, Errichten und Betreiben elektrischer Anlagen
  • Umsetzung des Schutzes gegen elektrischen Schlag in der Praxis, Netzformen, Abschaltbedingungen
  • Schutz von Kabeln und Leitungen bei Überstrom, Kabel- bzw. Leitungsdimensionierung in der Praxis, vereinfachtes Berechnungsverfahren zur Ermittlung des kleinsten, einpoligen Kurzschlussstromes

Jeder Elektroniker fängt mal klein an. Neben scharfer Beobachtungsgabe und Experimentierfreude sollte er ein fundiertes Wissen über Physik und Chemie haben. Grundlegendes Wissen und Verständnis über Strom, Spannung, Widerstand und Leistung sind die Grundvoraussetzungen um sich mit elektronischer Schaltungstechnik zu beschäftigen. Die folgenden Seiten vermitteln elementare Grundlagen der Elektronik, die jeder Elektroniker beherrschen sollte.

Zusätzliche Informationen

Den Teilnehmern soll es ermöglicht werden, Mängel und Brandgefahren in elektrischen Anlagen unter Beachtung der DIN VDE-Bestimmungen zu erkennen und zu vermeiden. Der Umgang mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik sowie deren Anwendung wird an einzelnen Beispielen vorgestellt und diskutiert. Die Teilnehmer sollen den Aufbau und die Wirkungsweise der Schutzmaßnahmen innerhalb einer elektrischen Anlage erkennen und beurteilen können. Beim Themengebiet "Schutz von Kabeln und Leitungen bei Überstrom", werden den Teilnehmern praxisnah an Alltagsbeispielen einfache Auswahl- und Berechnungsverfahren an die Hand gegeben, mit Hilfe derer eine fachgerechte Leitungsdimensionierung ermöglicht wird.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen