Elektrische Energieübertragung - Online-basiertes Kontaktstudium

Zentrum für Mediales Lernen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Blended learning in Karlsruhe

1.950 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
72160... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs berufsbegleitend
  • Fortgeschritten
  • Für Unternehmen und Arbeitnehmer
  • Blended
  • Karlsruhe
  • 32 Lehrstunden
  • Dauer:
    6 Monate
  • Online Campus
  • Versendung von Lernmaterial
  • Beratungsservice
  • Persönlicher Tutor
  • Virtueller Unterricht
  • Präsenzprüfung
Beschreibung

Das Kontaktstudium Elektrische Energieübertragung ist ein Zertifikatskurs auf Hochschulniveau. Wir bieten diesen Kurs regelmäßig zum Sommersemester an. Behandelt werden die aktuellen Techniken, die zur Sicherstellung der elektrischen Energieversorgung eingesetzt werden. Geringe Präsenzanteile ermöglichen die Teilnahme neben Beruf und Familie.

An wen der Kurs sich richtet

Das Kontaktstudium richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Natur- und Ingenieurwissenschaft. AbsolventInnen des Wirtschaftsingenieurwesens mit dem Schwerpunkt Energietechnik werden ebenso angesprochen, wie interessierte MeisterInnen und TechnikerInnen der Elektrotechnik.

Didaktisches Konzept

Grundlage des Kontaktstudiums bildet ein Studienbrief, der Ihnen als TeilnehmerIn zur Verfügung gestellt wird und der selbstständigen Erarbeitung des Lernstoffes dient. Zeitgleich wird der Kurs auf der Lernplattform Moodle betreut. Online-Meetings, die in Echtzeit abgehalten werden, ergänzen die e-mediale Betreuung. Die Online- und Selbstlernphasen werden von zwei zweitägigen Präsenzveranstaltungen jeweils zur Mitte und am Ende des Kurses begleitet. Sie sind vor alle für den direkten Austausch der Akteure, Exkursionen, Diskussionen und Vertiefungen der Themen vorgesehen. Die Teilnehmenden werden während des gesamten Kurses sowohl inhaltlich als auch organisatorisch von fachlich qualifizierten TutorInnen betreut.

Prüfung und Abschluss

Die Benotung erfolgt auf Basis einer Abschlussprüfung, welche Inhalte des Kontaktstudiums fokussiert. Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreichem Abschluss des Kontaktstudiums ein Hochschulzertifikat.

Laufzeit und Umfang

Regelmäßig zum Sommersemester, bei hoher Nachfrage sind auch weitere Termine möglich.
Arbeitsaufwand: ca. 8-10 Stunden pro Woche über sechs Monate
Umfang des Kontaktstudiums: 10 ECTS-Leistungspunkte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Karlsruhe
Karl-Friedrich-Str. 17, 76133, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Wir setzen einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss voraus, idealerweise im Bereich Natur-, Ingenieurwissenschaft oder Wirtschaftsingenieurwesen. In begründeten Ausnahmefällen können Sie zugelassen werden, sofern Berufserfahrung im naturwissenschaftlichen oder technischen Bereich von mindestens vier Jahren vorliegt und die notwendigen Vorkenntnisse vorhanden sind. In der Regel sind diese vorhanden, wenn ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss, bzw. das Grundstudium im Bereich der Elektrotechnik absolviert wurde.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Erneuerbare Energien
Energie
Elektronik
Elektrische Anlagen
Energieübertragung
Energienetze
Schaltanlagen

Themenkreis

Nach erfolgreichem Abschluss des Kontaktstudiums Elektrische Energieübertragung verfügen Sie über ein vertieftes Wissen bezüglich der eingesetzten Techniken, die zur Sicherstellung der elektrischen Energieversorgung genutzt werden. Elemente wie Netze, Betriebsmittel, Schaltanlagen, etc. können beschrieben und analysiert werden. Dabei kann sowohl auf die Technik bzw. den physikalischen Hintergrund eingegangen werden, als auch auf gesetzliche Regelungen und Sicherheitsbestimmungen. Der Transfer des Gelernten in den beruflichen Kontext kann vorgenommen und für Entscheidungen bzw. Lösungsfindungen genutzt werden.

Folgende Inhalte werden im Rahmen des Kontaktstudiums behandelt:

- Elektrische Energienetze: Aufgaben elektrischer Energienetze; Übertragungssysteme; Zielvorgaben fürdie elektrischen Energiesysteme; Anlagenmanagement und Netzservice

- Elektrische Betriebsmittel: Generatoren; Transformatoren; Drosselspulen und Kondensatoren; Leitungen; Wandler; Leistungsschalter; Trennschalter; Überspannungsableiter

- Schaltanlagen: Rolle und Funktion im Energienetz; Bauweisen; Erdungsanlage und Kurzschlussfestigkeitvon Schaltanlagen; Personenschutz und Anlagenschutz inHochspannungsschaltungen; Hochspannungs-Gleichstromübertragung;Netzregelelemente und FACTS

- Energieübertragung: Energieübertragung über Leitungen, Leitungstheorie, einseitig und zweiseitig gespeiste Leitung, Betriebsverhalten von Leitungen

- Berechnung von Energieübertragungsnetzen: Aufbereitung der Netzdaten; Verfahren zur Netzanalyse; Lastflussberechnung; Berechnung der dreipoligen Kurzschlussströme

- Symmetrische Komponenten: Ersatzschaltungen der Netzkomponenten in symmetrischen Komponenten; Ströme bei unsymmetrischen Netzkurzschlüssen

- Sekundärtechnische Anlagen: Schutztechnik; Fernwirktechnik und Steuerungstechnik; Messstellen; Nachrichtenübertragung

Zusätzliche Informationen

Informieren Sie sich doch einfach unverbindlich auf unserer Homepage: http://www.fsz.kit.edu/elektrische-energieuebertragung.php

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen