Elektrische Sicherheit von Geräten und Betriebsmitteln - Modul 1

TQM Training & Consulting
In München

590 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
01723... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Anfänger
  • München
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Gerichtet an: Teilnehmerkreis: Fach- und Führungskräfte in Konstruktion, Entwicklung und Qualitätsmanagement, Projektingenieure, Maschinenund Anlagenbauer, Steuerungsbauer, Sicherheitsfachkräfte sowie Berufsgenossenschaften, Marktaufsichtsbehörden und technische Überwachungsinstitutionen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Auf Anfrage, 80331, Bayern, Deutschland

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
CE-Kennzeichnung
Normenauswahl

Dozenten

Externer Trainer ...
Externer Trainer ...
...

Themenkreis

Lernen Sie die Anforderungen der neuen Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG im Detail kennen! Die gesetzlichen und normativen Anforderungen zur Sicherheit elektrischer Produkte, Geräte, Betriebsmittel und Anlagen sind umfangreich. Erfüllen können Sie sie nur mit der seit 2007 geltenden Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG und den zugehörigen Sicherheitsnormen. Doch wie werden Richtlinie und Normen in der Praxis angewendet? Diese zweiteilige Veranstaltung vermittelt Ihnen das notwendige Wissen anschaulich und praxisnah.

Grundlagen der CE-Kennzeichnung

Im ersten Modul informieren Sie sich detailliert über die grundsätzlichen Schritte auf dem Weg zur CE-Kennzeichnung. Sie lernen die zahlreichen Forderungen der Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG kennen und erfahren alles Wichtige zur richtigen Auswahl der Normen.

Ihr Nutzen:

  • Sie kennen die Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG.
  • Sie sind in der Lage, eine Konformitätsbewertung nach Niederspannungsrichtlinie anhand der wichtigsten Normen vorzunehmen.
  • Sie sind auf Kontrollen durch die Marktaufsichtsbehörden vorbereitet.
  • Sie optimieren Ihre Dokumentation einschließlich der Konformitätserklärung.
  • Sie kennen die Antworten auf typische Fragen: Wer unterschreibt? Inwieweit darf ich von einer Normforderung abweichen?
  • Sie erhalten einen Überblick über die Vorgehensweise bei der Planung, Entwicklung und Fertigung von elektrisch sicheren Geräten.
  • Sie können die Einhaltung der elektrischen Sicherheitsanforderungen an bestehenden Produkten bewerten.
  • Sie wissen, wie Sie Anforderungen aus neuen Richtlinien wie RoHS 2001/65/EG oder ECO-Design erfüllen können.

Die Schwerpunkte:

  • Der Weg zur CE-Kennzeichnung
    • Ablauf und Stationen auf dem Weg zur CE-Kennzeichnung
    • Umgebende Richtlinien
    • Vermutliche Entwicklungen
    • Das neue Produktsicherheitsgesetz (ProdSG)
    • Konformitätsbewertungsverfahren
  • Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
    • Anwendungsbereich
    • Ausschlussliste
    • Grundlegende Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen
    • Abgrenzung zur EMV-Richtlinie
    • RoHS und künftige Umweltschutzforderungen
    • Notwendige Bedienungsanleitung, technische Dokumentation, Konformitätserklärung, Zeitpunkt der Ausstellung, Typenschild
  • Normenauswahl
    • Softwaregestützte Normenauswahl
    • Die wichtigsten Normen, um neun von zehn Produktgruppen erfolgreich zu beschreiben
    • Beispielhafte Anordnung von Checklisten und typische Fragestellungen bei einzelnen Normen
    • ECO-Design, RoHS, WEEE

Dauer:

1 Tag (09:00-17:00 Uhr)

Ihr Referent:

Jo-Frank Horstkotte

Herr Horstkotte, Dipl.-Ing. der Elektrotechnik und Sachverständiger für Maschinensicherheit/Produktsicherheit, ist Inhaber des Ingenieurbüros Horstkotte in Baden-Baden und arbeitet seit 1994 als selbstständiger Berater im Bereich der CE-Kennzeichung.

Aufbauseminar:

Als weiterführendes Seminar empfehlen wir Ihnen das Seminar >> Elektrische Sicherheit von Geräten und Betriebsmitteln - Modul 2.

Ihr Leistungspaket:

  • 1x Mittagessen inkl. Getränk
  • Seminarunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung

Kosten:

€ 590,- je Teilnehmer zzgl. 19% MwSt.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen