Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (Praxis).

Bildung Koeln
In Köln

1.428 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49221... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Köln
  • Wann:
    05.12.2016
Beschreibung

TÜV Rheinland Akademie GmbH

Der § 5 der Handwerksordnung erlaubt Handwerksbetrieben, Fremdgewerke anzubieten, wenn sie mit dem eigenen Gewerk zusammenhängen. Auch in Betrieben, die nicht zum Handwerk gehören, fallen zum Beispiel bei Inbetriebnahme und Instandhaltung elektrotechnisch

Messen von Grundgrößen wie Strom, Spannung, Widerstand Überprüfung von ortsveränderlichen Geräten nach DGUV Vorschrift 3 (ehem. BGV A3) / VDE 0702 Pflichtprüfungen bei neu errichteten, erweiterten und geänderten Stromanlagen Prüfung von Licht-, Steckdosenstromkreisen und Ger...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
05.Dezember 2016
Köln
Universitätsstr. 33 50931, 50441, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Tüv
Instandhaltung
Handwerk
GmbH

Themenkreis

TÜV Rheinland Akademie GmbH Kurzbeschreibung: Der § 5 der Handwerksordnung erlaubt Handwerksbetrieben, Fremdgewerke anzubieten, wenn sie mit dem eigenen Gewerk zusammenhängen. Auch in Betrieben, die nicht zum Handwerk gehören, fallen zum Beispiel bei Inbetriebnahme und Instandhaltung elektrotechnisch Bildungsziel: Ihre Mitarbeiter erhalten laut Durchführungsanweisung zur BGV die vorgeschriebene praktische Grundausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten. Dieses Seminar dient dem Fachkundenachweis. Die Einweisung und schriftliche Bestellung zur „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ muss durch einen Fachvorgesetzten / eine Elektrofachkraft des jeweiligen Betriebes vorgenommen werden. Die Teilnehmer erhalten dazu Durchführungshinweise. Art des Abschlusses: sonstiger Abschluss Beschreibung: Messen von Grundgrößen wie Strom, Spannung, Widerstand Überprüfung von ortsveränderlichen Geräten nach DGUV Vorschrift 3 (ehem. BGV A3) / VDE 0702 Pflichtprüfungen bei neu errichteten, erweiterten und geänderten Stromanlagen Prüfung von Licht-, Steckdosenstromkreisen und Geräten mit festen Anschlüssen Messtechnische Überprüfung von elektromagnetischen Schalt- und Installationsgeräten, z.B. Wicklungs-, Windungs-, Körper-, Leiterschluss usw. Umgang mit Leitungen und Kabeln Anschluss von Steckdosen und Lampen Anschluss von Geräten und Motoren Verdrahtungstechniken Aufbau von Verteilungen, Anordnung und Anschluss der Schutzorgane, Querschnitte der Leitungen Aufbau und Verdrahtung von Elektroinstallationsgrundschaltungen Aufbau und Verdrahtung von elektromagnetischen Installationsschaltungen Lesen von Schaltplänen Anschlussbezeichnungen von Tastern, Schützen und Zeitrelais Auswahl und Auswechseln von Schaltgeräten Grundschaltungen von Schützschaltungen Anschluss von Motoren Fehlersuche

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen