Elektroniker - Betriebstechnik (m/w)

Bertelsmann AG
In Itzehoe

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 5... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Berufsausbildung
  • Itzehoe
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der oder die Elektroniker/in ist die Serviceperson für die gesamte Produktion vom Lichtschalter bis zur Rotationstiefdruckmaschine. Heute gibt es keine Anlage mehr, die ohne Elektronik arbeitet. Daher ist in den Elektroberufen eine Spezialisierung und Aufgliederung in mehrere Sparten erfolgt. Das Berufsbild des Elektronikers für Betriebstechnik ermöglicht den Einsatz beim Errichten, Erweitern, Ändern und Instandhalten von Anlagen der Elektrotechnik.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Itzehoe
Vossbarg, 25524, Schleswig-Holstein, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

# guter Realschulabschluss # rasche Auffassungsgabe, hohes technisches Verständnis, abstraktes Denkvermögen # gute Deutsch- und Mathekenntnisse; kommunikationsfähig in Wort und Schrift # farbtüchtig, teamfähig

Themenkreis

Auszubildende Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) IZ
Auszubildende, Vollzeit, -, Aus- und Weiterbildung, Technik/ Operations, Druck
Prinovis Ltd. & Co. KG, Schleswig-Holstein, Itzehoe

Ihre Aufgaben:
Eine Uniform tragen sie nicht, aber die Bezeichnung „Betriebsfeuerwehr“ trifft sehr oft auf den Elektroniker oder die Elektronikerin zu.

Der oder die Elektroniker/in ist die Serviceperson für die gesamte Produktion vom Lichtschalter bis zur Rotationstiefdruckmaschine. Heute gibt es keine Anlage mehr, die ohne Elektronik arbeitet. Daher ist in den Elektroberufen eine Spezialisierung und Aufgliederung in mehrere Sparten erfolgt. Das Berufsbild des Elektronikers für Betriebstechnik ermöglicht den Einsatz beim Errichten, Erweitern, Ändern und Instandhalten von Anlagen der Elektrotechnik.

Das gilt auch für Anlagen und Einrichtungen der Mess-, Steuerungs- und Antriebstechnik sowie für die Meldetechnik. Das bedeutet: in der Wartung und Reparatur liegt die Hauptaufgabe. Die Anlagen müssen laufen, es soll nicht zum Stillstand oder gar zum Crash kommen.

Da heute eine elektronische Anlage nach relativ kurzer Zeit schon wieder veraltet ist und eine neue Generation auf den Markt kommt, ist in diesem Beruf eine ständige Weiterbildung erforderich. Dazu gehört auch die Offenheit neuen Entwicklungen gegenüber, denn man muss ständig umdenken.

Dauer der Ausbildung

  • 3,5 Jahre
Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 30. September 2009


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen